Sie sind hier: Spielplan

Ein Musiktheaterstück für Kinder

Musik kann man nicht nur hören, sondern auch sehen. Figurenspielerin Hendrikje Winter und Theaterpädagogin Marie-Louise Tralle schlüpfen in die Rolle von zwei Forscherinnen, die sich auf die spannende Suche nach Geräuschen, Tönen und Musik machen. Zu Beginn entdecken sie zwei merkwürdige, weiße Haufen, unter denen es klopft und knarrt, atmet und scharrt. Welche Wesen sich hier verstecken und was aus ihnen entstehen kann, erfährt man im Musiktheaterstück AUGE UND OHR. Musikalisch gestaltet wird die Forschungsreise durch Musiker des Osnabrücker Symphonieorchesters.


Das Musiktheaterstück lädt alle klang- und musikinteressierten Kinder im Alter von 5-8 Jahren wie auch ihre Begleiter*innen ein, die Ohren zu spitzen, die Augen zu öffnen und sich mit uns in die Welt der Klänge zu begeben.

BESETZUNG

Konzept und Forscherinnen Hendrikje Winter und Marie-Louise Tralle
Kontrabass Matthias Wernecke
Klarinette Marian Ghisa

PRESSESTIMMEN

„Nach der kindgerecht weniger als einstündigen Aufführung stehen die beiden Musiker des Osnabrücker Sinfonieorchesters noch für Fragen zur Verfügung und laden dazu ein, ihre Instrumente einmal anzufassen oder auszuprobieren. So erleben die Kinder nicht nur, dass man Musik auch sehen kann, sondern auch, wie sie sich anfühlt, wenn die Luft herausströmt und die Saiten vibrieren. Zu den staunenden Augen und aufmerksamen Ohren gesellt sich am Ende also auch noch ein taktiles Erlebnis. So ist es im besten Sinne Musiktheater für alle Sinne. Lehrreich, spannend und unterhaltsam.“ – Matthias Liedtke, Neue Osnabrücker Zeitung, 14.1.2019

LUST AUF THEATER?

FOLGEN SIE UNS!