Sie sind hier: Spielplan

Der Jugendclub Tanz unter der Leitung von den beiden Tänzer*innen Cristina Commisso und Ohad Fabrizio Caspi feiert an diesem Abend Premiere. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt darin, dass die Tänzer*innen ihren Körper in der Gruppe und für sich selbst verstehen und nutzen können. Mithilfe der Vorstellungskraft und dem eigenen Bewegungsrepertoire, werden Gefühle und Empfindungen erzeugt. So können die Tänzer*innen gleichzeitig gestalten und tanzen, während ihre Gedanken ihren Körper auf eine Reise mitnehmen. Dafür ist die Wahrnehmung für sich selbst und für die anderen ein wichtiger Bestandteil, der eine ganze besondere Atmosphäre schafft.


Außerdem an dem Abend zu erleben ist MOVING BODIES, ein Action-Painting-Projekt mit Schüler*innen der Ballettschule Bettina Escaño.

BESETZUNG

TANZTANZNICHTS ZU VERLIEREN
Spielleitung/Choreografie
 Cristina CommissoOhad Fabrizio Caspi
Theaterpädagogische Betreuung Simon Niemann
Tänzer*innen Valerie Dürr, Marla Jun Hackmann, Maren Hoffmann, Larson Retzlaff, Jule Brünenkamp 

MOVING BODIES
Konzept und Choreographie Bettina Escaño
Tänzerinnen Emilia Fietz, Sophie Schröer, Miriam Lorenz, Johanna van Ahlen, Carla Obrock, Elisabeth Bunten

LUST AUF THEATER?

FOLGEN SIE UNS!