Sie sind hier: Spielplan

SIDE BY SIDE

Uraufführung / Ma Bo, Mauro de Candia

Mit dem gemeinsamen Tanzabend SIDE BY SIDE geht das Kooperationsprojekt der Dance Company mit der Company BeijingDance/LDTX in seine dritte und letzte Phase. Gefördert von der Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur wird Mauro de Candia ein Tanzstück mit der chinesischen Kompanie innerhalb mehrerer Wochen in Peking erarbeiten, während zur selben Zeit der chinesische Choreograf Ma Bo eine Choreografie mit dem Osnabrücker Tanzensemble entwickelt. BeijingDance/LDTX und Dance Company Theater Osnabrück führen beide Stücke in dem Tanzabend SIDE BY SIDE zusammen und bringen ihn im emma-theater zur Uraufführung. Dort wird er dann in einer Reihe von Folgevorstellungen auf dem Spielplan stehen. In China ist SIDE BY SIDE am 23. Juli 2020 mit den beiden Ensembles beim Beijing Dance Festival zu erleben.

Dank der Förderung der Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur  konnte dieses besondere Austauschprojekt realisiert werden. Nach dem Gastspiel der Dance Company im Sommer 2018 in Peking und Ningbo mit UNTER EINEM HIMMEL von Mauro de Candia, ist BeijingDance/LDTX im Juni 2019 zu Gast am Theater Osnabrück mit SELFLESS SELFIE von Yuanqing Wang und einem Beitrag im Rahmen der internationalen Osnabrücker Tanzgala. Höhepunkt und Abschluss der Kooperation wird Ende dieser Spielzeit das Zusammentreffen des chinesischen und Osnabrücker Ensembles in dem gemeinsamen Abend sein.


SIDE BY SIDE feiert am 23.5.2020 im emma-theater Premiere.

BESETZUNG

Choreografie, Bühne, Kostüme Ma Bo, Mauro de Candia
Choreografische Assistenz Leonardo Centi
Dramaturgie Patricia Stöckemann

Mit freundlicher Unterstützung durch die

LUST AUF THEATER?

FOLGEN SIE UNS!