Daniela Schnuck, Lea Wittenhorst

Gutes Omen oder gelungene Generalprobe?

Donnerstag, 5. September 2019; 23:04 Uhr

Ensemble, Wetterlage, Shuttle: All diese Bestandteile wurden heute einer letzten kritischen Prüfung unterzogen, da bereits morgen das SPIELTRIEBE Festival beginnt und seine Besucher empfangen werden. Was erwartet die Besucher auf den Routen? Kann man von gutem Omen oder eher von einer gelungenen Probe sprechen?

> Hier weiterlesen ...

Mareike Tengen

SPIELTRIEBE machen TABULA RASA

Mittwoch, 4. September 2019, 14:27 Uhr

Den absoluten Neuanfang wagen? Tabula rasa machen – Ist das der Menschheit in Zeiten der Digitalisierung überhaupt möglich? Mit der Dance Company des Osnabrücker Theaters begeben wir uns auf Bewegungsreise in die Eversburger Liebfrauenkirche. Hier finden die letzten Proben für das Tanzstück TABULA RASA statt.

> Hier weiterlesen ...

Lena Mauritz

Von Wortmelodien und Leitfragmenten

Montag, 2. September 2019, 14:32 Uhr

Wie stelle ich das Streben des Menschen danach, Gott immer ähnlicher zu werden (konkret am Beispiel Klonen), musikalisch dar? Durch ein Gespräch mit zwei der drei im Rahmen von SPIELTRIEBE beschäftigten Komponisten Tingting Pang und Kyungjin Lim habe ich Einblicke in die musikalische Entstehung der Musik-Installation DER ALTE TRAUM und der Oper DAS EBENBILD bekommen.

> Hier weiterlesen ...

Max Habermann

Was wir sind, werdet ihr sein

Donnerstag, 29. August 2019, 18:12

Eine Smartphone-Generation nach der anderen löst die vorherige ab. Multifunktionale Geräte wie Alexa verwalten Terminkalender, empfehlen Gemüse oder erzählen von autonom fahrenden Autos. Wann ist Technik so schnell geworden? Und wie viel nimmt sie von unserem Leben ein?

> Hier weiterlesen ...

Julia Schaller

Was ist die Wahrheit?

Donnerstag, 29. August 2019, 17:26

Was haben eine Sushi-Bar, die Papierfaltkunst Origami, analoge Social Media und Medienkritik miteinander zu tun? Nichts? Doch! Und was, das erfahren sie am eigenen Leib beim Besuch der Installation WIR LASSEN () VORBEI der Künstlerin YI-Jou Chuang. Denn hier sind sie nicht nur Betrachter*in, sondern werden Teil der Kunst.

> Hier weiterlesen ...

Mónica Orte Rojas

WARUM MÜSSEN DIE MENSCHEN ALLES WISSEN?

Dienstag, 2. Juli 2019, 23:11

Ein Chor, ein großer Baum und ein Orchester in einem Keller führen uns an einen Ort ohne Raum und Zeit, um uns eine Geschichte vorzustellen, die immer existiert hat. DER ALTE TRAUM ist eine Konzert-Installation, bei der das Wort in den Hintergrund rückt. Für die großen Fragen gibt es keine Antworten, deshalb funktioniert das Werk in erster Linie atmosphärisch.

> Hier weiterlesen ...

Natalie Wilhelm

Mein Schicksal – meine Entscheidung?!

Mittwoch, 3. Juli 2019, 15:52 Uhr

Immer der gleiche Alltagstrott, nichts hinterfragen, alles abnicken. Wenn Maschinen und nicht wir selbst über unser Leben entscheiden, es beherrschen, wenn die Individualität eines Menschen auf Zahlen und Tests heruntergebrochen wird, dann wird es Zeit, aus diesem Kreis auszubrechen.

> Hier weiterlesen ...

Fatma-Nur Esgi

„Ehefrau trägt Klon ihres Ehemannes aus!“

Samstag, 29.6.2019, 13:47 Uhr

Diese Schlagzeile können Sie vielleicht schon morgen lesen. Durch die Weiterentwicklung der Klonforschung ist es möglich, auch Menschen zu klonen. Doch ist das ethisch vertretbar und wie weit darf die Wissenschaft gehen? Mit diesen Fragen wird das Publikum in der Oper DAS EBENBILD konfrontiert. 

> Hier weiterlesen ...

Emilia Tregnaghi

Schieb' den Schlaf nicht auf!

Freitag, 21. Juni 2019, 17:12 Uhr

Das Duo BR*OTHER ISSUES behandelt in seinen Theaterstücken, wie sein Name schon verrät, Probleme zwischen Brüdern, aber auch andere Alltagsprobleme. Die beiden Performer, die eigentlich biologisch nicht verwandt sind und sich mit einem Augenzwinkern als zweieiges Zwillingspaar bezeichnen, bringen uns dazu, uns mit Themen zu beschäftigen, die uns alle angehen.

> Hier weiterlesen ...

Philipp Lefherz

Was bin ich – und wenn ja, worin?

Montag, 17. Juni 2019, 21:37 Uhr

Sexualität, Sprache, Baustelle. Scheinbar zusammenhangslos, aber letztlich zentral. Denn genau dies sind Themen, die die Erarbeitung von Mehdi Moradpours EIN KÖRPER FÜR JETZT UND HEUTE bestimmen. Mit ungemeiner Konzentration wird das Stück zurzeit auf dem Dachboden des Lauten Speichers geprobt.

> Hier weiterlesen ...

Orélia Ponti

Einen Ort wieder lebendig machen

Freitag, 14. Juni 2019, 21:27 Uhr

A CLOCKWORK ORANGE – Was passiert, wenn man 17 Jugendliche an einem außergewöhnlichen Ort zusammenbringt? Das Stück von Anthony Burgess in einem seit langer Zeit verlassenen Ort vorzuführen, erlaubt der Gruppe ihre Kreativität auszuprobieren. Wie wird sich die Geschichte von Alex, der Hauptfigur, entwickeln?

> Hier weiterlesen ...

Alica Horstmann

Theater ist mehr!

Mittwoch, 12. Juni 2019, 15:23 Uhr

Moritz Tullney, der Festivalassistent des diesjährigen SPIELTRIEBE-Festivals, hat mich heute einen Tag lang mitgenommen und mir gezeigt, was alles hinter den Kulissen einer Produktion passiert. Wir haben verschiedene Spielstätten und die Werkstätten besucht und viele Gespräche geführt.

> Hier weiterlesen ...

Yara Taha

„JEDES DING KANN HANDLUNGSFÄHIG WERDEN.“

Donnerstag, 6.6.2019, 10:01 Uhr

Es wird oft darüber spekuliert, wie das Leben in der Zukunft aussehen wird. Wer hätte gedacht, dass Technologien den perfekten Partner kreieren können? Im Stück IKI.RADIKALMENSCH von Kevin Rittberger übernimmt IKI, eine intime künstliche Intelligenz, die Rolle der Freundin von Peter. Aber wie kann man sich eine solche Beziehung vorstellen? Und kann das wirklich gut gehen?

> Hier weiterlesen ...

Patricia Miller

„The limit is not in the sky, it’s in the mind!”

Mittwoch, 5. Juni 2019, 15:07 Uhr

Man sagt, mit Essen spielt man nicht – eine Ausnahme macht das Stück NYOTAIMORI. Mit viel Witz und Charme wird uns das Ensemble des Theaterstücks beim achten Osnabrücker SPIELTRIEBE-Festival mit NYOTAIMORI in die ‚schöne neue Welt’ der Arbeit führen.

> Hier weiterlesen ...

Liza Riedemann

„Hallo, ich bin Polly. Ich liebe dich.“

Freitag, 31. Mai 2019, 21:23 Uhr

Wie kann aus einer diversen Gruppe von über 20 engagierten Menschen eine Einheit aus Puppen werden, die nur zwei Sätze sprechen können? Es ist ein bisschen wie Zauberei, wenn sich die Schauspieler*innen in den Proben der MENSCHENFABRIK vom einen auf den anderen Moment aus individuellen Persönlichkeiten in ihre Puppenrollen verwandeln …

> Hier weiterlesen ...

Lea Günther

Ist der Mensch schon eine Marke?

Freitag, 31. Mai 2019, 21:15 Uhr

Die Menschenfabrik – Eine Fabrik, in der Menschen hergestellt werden?! Ja, tatsächlich... Die Frage, wie weit die Technik sich entwickeln wird, war bereits vor 130 Jahren, als Oskar Panizza sein Werk veröffentlichte, aktuell – wie sie es auch jetzt noch ist. Nun soll der Text Grundlage für das Auftaktstück für SPIELTRIEBE sein!

> Hier weiterlesen ...

FOLGEN SIE UNS!