THEATER OSNA AT HOME

Liebe Freundinnen und Freunde des Theaters Osnabrück,

„Die Zeit ist aus den Fugen“ – dieser Satz von William Shakespeares Hamlet ist erschreckend real geworden. Das Coronavirus hat die ganze Welt, hat Europa, Deutschland in eine Krise gestürzt, die auch vor dem Theater nicht Halt macht. Seit dem 12. März können wir nicht mehr für Sie spielen, tanzen, musizieren. Das ist notwendig und richtig so, um Leben zu retten. Stay at home ist die Devise! Die meisten sind aus Rücksicht auf andere zuhause, manche, weil sie unter Quarantäne stehen, einige weil sie krank sind. Doch Kunst, Phantasie, Kreativität lassen sich nicht unter Quarantäne stellen. Wir alle, die Ensembles von Schauspiel, Tanz, Musiktheater, OSKAR und das Orchester sind weiter für Euch, für Sie da. Solange wir uns nicht direkt begegnen können, treffen Sie uns eben virtuell, auf unserer Website, bei Facebook oder Instagram. Täglich finden Sie hier Einblicke in unsere Arbeit, erfahren Hintergründe, die sonst verborgen sind, hören und sehen, was uns bewegt. Wir brauchen Sie – und Sie brauchen uns. Kultur ist ein Überlebensmittel!

Herzliche Grüße
Ihr Theater Osnabrück


Die Eröffnung unseres Online-Spielplans

THEATER OSNA AT HOME


Sie müssen die Vimeo-Einstellungen anpassen, damit das Video angezeigt wird.

Vimeo-Einstellungen anpassen

5. Juni 2020

EINIGE NACHRICHTEN AN DAS ALL

Filmischer Essay in 18 Fragmenten

Sind wir alle nur Weltraumschrott in einem sinnlosen Universum? Und was tun angesichts der Zumutung der eigenen Sterblichkeit?
Nach der coronabedingten Absage der Inszenierung im emma-theater schicken die Figuren jetzt aus dem digitalen Orbit ihre Nachrichten an das All – nur bis Ende August!

> Ins All eintauchen

11. Juli 2020

MASKENNÄHEN MIT DEN ZOFEN

Nähanleitung im künstlerischen Gewand

Schauspielerin Denise Matthey lässt ihre Rolle der Gnädigen Frau aus der Inszenierung DIE ZOFEN wiederaufleben, um ein unterhaltsames Tutorial zum Maskennähen zu erstellen. Nehmen Sie in der zweiten Folge an einem kleinen Masken-Nähkurs mit ihren Füchsen teil!

> Video ansehen

9. Juli 2020

LUDWIGS NATURKUNDE

Mit Ludwig van Beethoven auf den Spuren des Umweltschutzes

2019 feierten das Osnabrücker Symphonieorchester und die Musik- und Kunstschule Osnabrück einen runden Geburtstag: 2x100 Jahre waren zu bejubeln. 2020 feiert die ganze Welt der klassischen Musik den 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens. Konsequenterweise wurden daher alle drei großen Geburtstage in der Spielzeit 2019/20 in einem großen Projekt zusammengeführt. Theater und Musik- und Kunstschule beteiligten sich mit LUDWIGS NATURKUNDE am PASTORAL PROJECT.

> Video ansehen

8. Juli 2020

DER KÜBELREITER

Philippe Thelen

Die Parabel DER KÜBELREITER spielt in einem eiskalten Winter. Ein Mann besitzt keine Kohle mehr im Haus, und da er bereits dem Erfrieren nahe ist, beschließt er auf seinem leeren Kohlekübel zu seinem Kohlehändler zu reiten ...

Philippe Thelen, der in der Inszenierung KAFKA die Titelrolle verkörperte, liest DER KÜBELREITER. Die Kurzgeschichte bildet somit den Abschluss unserer Reihe von Kafka-Lesungen.

> Lesung anhören

7. Juli 2020

LAST BOW

Ein virtueller Abschied der Dance Company von der Spielzeit 2019/20

Mit LAST BOW verabschieden wir uns nicht nur in die Sommerpause, sondern auch von den Tänzer*innen, die die Dance Company Ende dieser Spielzeit verlassen. Für die Aufnahme dieses Videos konnten wir nach der Einstellung des Spielbetriebs erstmals wieder auf die Bühne –  ein besonderer Moment, wenn auch ohne Publikum. Umso mehr freuen wir uns, Sie nächste Spielzeit endlich wieder zu sehen. Bis dahin wünschen wir Ihnen einen schönen Sommer!

> Video ansehen

5. Juli 2020

DIE MASKE DES ROTEN TODES

Thomas Kienast liest Edgar Allan Poe

Eine tödliche Seuche verwüstet das Land. Nur eine erlesene Gesellschaft, Adelige, Ritter und vornehme Damen, hat sich in eine befestigte Abtei geflüchtet. Während draußen die Pest wütet, suchen die Eingeschlossenen Zerstreuung, feiern verschwenderische Feste. Doch der Tod macht auch vor Burgmauern nicht Halt ...

> Lesung anhören

3. Juli 2020

VOLL DURCHGETAKTET?

Ein Beitrag des Digitalprojektes NETZORCHESTER

Wie kommt man zur Musik? Wie viele Stunden muss man täglich üben? Und haben Orchestermusiker*innen noch Zeit für ein „normales“ Privatleben? Jette, Isabell und Marieke von der Ursulaschule Osnabrück wollten es genau wissen und haben im Rahmen des Projektes Netzorchester den Geiger Andreas Szlachcic befragt, der seit 20 Jahren im Osnabrücker Symphonieorchester spielt – aufgrund der aktuellen Lage natürlich digital.

> Video ansehen

2. Juli 2020

ORLANDO

Rückblick auf Händels Barock-Oper

In unserer Reihe der Rückblicke auf ausgewählte Produktionen aus vergangenen Spielzeiten, werfen wir einen Blick auf Felix Schrödingers Inszenierung von Händels ORLANDO. Wir, das heißt in diesem Fall der musikalische Leiter der Produktion Daniel Inbal sowie der Regisseur – jeweils in einem besonderen Setting.

> Video ansehen

28. Juni 2020

HANS-HERMANN EHRICH IM GESPRÄCH

40 Jahre am Theater Osnabrück

Hans-Hermann Ehrich ist ein Phänomen: Seit über 56 Jahren steht er auf der Bühne, die Spielzeit 2019/20 ist seine 40. am Theater Osnabrück – und im April feierte er seinen 80. Geburtstag. Intendant Ralf Waldschmidt besuchte den Tenor in seinem Haus in Wallenhorst und gratulierte im Namen des Theaters zum doppelten Jubiläum.

> Video ansehen

24. Juni 2020

SYMPHONIKER HAUTNAH

Die Geige

In der Reihe SYMPHONIKER HAUTNAH stellen Musiker*innen des Osnabrücker Symphonieorchesters ihre Musikinstrumente vor und erzählen aus ihrem Berufsalltag. Dieses Mal stellt Ihnen Christian Heinecke die Barock-Geige vor und was die Unterschiede sind zur heutigen Violine.

> Video ansehen

18. Juni 2020

SOPHOKLES: KÖNIG ÖDIPUS

Die Stadt und die Pest, Teil 3

Andreas Möckel konfrontiert das von der Pest heimgesuchte antike Theben mit dem heutigen Osnabrück in Corona-Zeiten.

> Video ansehen

14. Juni 2020

BEST OF „WÜNSCH DIR WAS!”

Das kulturelle Soforthilfeprogramm des Theaters Osnabrück

Sehen Sie hier Ausschnitte der Aktion „Wünsch dir was!”, bei der Sie sich in den letzten Wochen einen musikalischen oder textlichen Beitrag exklusiv für Freund*innen, Bekannte, Verwandte oder sich selbst bei uns wünschen konnten.

> Video ansehen

12. Juni 2020

BIOGRAFIA DEL CORPO II

Tanzabend von Mauro de Candia und Rafaële Giovanola

Biografie des Körpers. Um dieses Thema ging es in dem zweijährigen, von der Kulturstiftung des Bundes geförderten Doppelpass-Projekt, das die Dance Company Theater Osnabrück und die freie Company CocoonDance aus Bonn unter der künstlerischen Leitung von Mauro de Candia und Rafaële Giovanola in den Spielzeiten 2015/16 und 2016/17 in Osnabrück durchführten. Einen künstlerischen Abschluss dieses Recherche-Projekts bildete der von Giovanola und de Candia gemeinsam konzipierte Tanzabend BIOGRAFIA DEL CORPO II, in dem die Tänzer*innen beider Ensembles sowie in Osnabrück ansässige Geflüchtete aus Syrien und Libyen zusammenwirkten.

> Video ansehen

11. Juni 2020

LINUS IN DER STUFENWELT

Einladung zum Kinder- und Jugendtheaterfestival HART AM WIND

Auch unser Kinder- und Jugendtheater OSKAR ist in diesem Jahr zu einem Festival eingeladen: Schon zum zweiten Mal ist es bei HART AM WIND dabei, diesmal mit der SPIELTRIEBE-Inszenierung LINUS IN DER STUFENWELT. Ein speziell für die Online-Version des Festivals entstandenes Video verschafft einen Einblick in die Produktion.

> Video ansehen

24. Mai 2020

SIDE BY SIDE

Gastspiel in China der Dance Company

Im Sommer 2018 gastierte die Dance Company mit Mauro de Candias dreiteiligem Tanzabend UNTER EINEM HIMMEL in China im Rahmen des Beijing Dance Festivals und der Ningbo Dance Season. Es war die erste Phase unseres Kooperationsprojekts mit der chinesischen Kompanie BeijingDance/LDTX. Leonardo Centi, unser Trainings- und Probenleiter, lässt die eindrucksvolle, faszinierende Gastspielreise anhand von zahlreichen Momentaufnahmen noch einmal Revue passieren.

> Fotomontage ansehen

15. Mai 2020

OPEN WINDOWS VIII

Behind the Scenes

Am 4. April hätten die Jungen Choreograf*innen mit OPEN WINDOWS VIII Premiere gehabt und der höhenflug-Förderpreis wäre nach der letzten Vorstellung ein zweites Mal vergeben worden. Aber die Corona-Situation machte auch diesem Tanzabend einen Strich durch die Rechnung. Die fünf Tänzer-Choreograf*innen Ayaka Kamei, Gabriella Lemma, Ana Torre, Ohad Fabrizio Caspi und Yi Yu mussten mit dem Shutdown ihre Proben einstellen. Hier erzählen sie über ihre Ideen zu ihren Stücken und geben mit kurzen Proben-Sequenzen, die während des choreografischen Prozesses entstanden waren, einen Einblick in ihre bisherige Arbeit.

> Video ansehen

14. Mai 2020

ROMEO UND JULIA IN 7 MINUTEN

Der Klassiker mal etwas anders

Wer schon immer nach einer kompakten, verrückten Kurzversion dieses Klassikers gesucht hat, wird hier fündig!
Da wir unsere Inszenierung von ROMEO UND JULIA aktuell nicht spielen können, hat sich unser Ensemble etwas ganz Besonderes ausgedacht. 

> Video ansehen

13. Mai 2020

ANTIGONA

Kommentar und Ausschnitte der Oper von Tommaso Traetta

In unsere Reihe der besonderen Opernraritäten gehört die Produktion ANTIGONA von Tommaso Traetta (1727–1779), an die sich Produktionsdramaturg Alexander Wunderlich gemeinsam mit Regisseur Floris Visser gerne zurückerinnert. Es war eine Koproduktion zwischen dem Theater Osnabrück und der niederländischen Opera Trionfo, mit Vorstellungen sowohl in Osnabrück als auch in neun niederländischen Städten, darunter Amsterdam, Den Haag und Maastricht.

> Video ansehen

7. Mai 2020

DIE GESCHICHTE VOM WERWOLF

Das OSKAR-Ensemble liest Märchen aus aller Welt

Für junges Publikum und für alle, die Märchen lieben. David Krzysteczko entführt in die polnische Märchen- und Sagenwelt. DIE GESCHICHTE VOM WERWOLF berichtet von den verhängnisvollen Folgen einer unerfüllten Liebe.

> Video ansehen

6. Mai 2020

BLUSHING

Choreografie von Marco Goecke

Mit BLUSHING übernahm die Dance Company erstmals ein Stück von Marco Goecke und brachte es im Februar 2016 im Rahmen des dreiteiligen Tanzabends TRI_ANGLE zur Premiere. Goecke gehörte zu dem Zeitpunkt längst zu einem der international gefragten Choreografen, der mit seiner markanten, nervös flatternden, blitzschnellen und ungemein eloquenten Bewegungssprache beeindruckte und faszinierte.

> Video ansehen

4. Mai 2020

DAS LIED DER NACHT

Kommentierte Ausschnitte der Oper von Hans Gál

Zu den großen Wiederentdeckungen im Musiktheater des Theater Osnabrück gehörte DAS LIED DER NACHT des österreichischen Komponisten und Musikwissenschaftlers Hans Gál (1890–1987). Die ehemalige Leitende Musikdramaturgin am Theater Osnabrück Ulrike Schumann erinnert sich gerne an diese Produktion zurück und gibt Ihnen hier ein paar spannende Einblicke in Gáls Leben und seinem Schaffen.

> Video ansehen

29. April 2020

WELTTAG DES TANZES

Videogruß der Dance Company

Herzliche Grüße der Dance Company zum diesjährigen, internationalen Tag des Tanzes! Für ihren Videogruß haben sich die Tänzer*innen virtuell zu einer Choreografie aus Minisequenzen des Repertoires zusammengeschaltet.

> Video ansehen

28. April 2020

SPIEGEL IM SPIEGEL

Musikalischer Gruß vom ersten Kapellmeister

Was machen Musikerfamilien in Zeiten von Corona? Natürlich Hausmusik. Unser erster Kapellmeister Daniel Inbal etwa hat mit seiner Frau und den drei Töchtern das Stück SPIEGEL IM SPIEGEL von Arvo Pärt erarbeitet. 

> Video ansehen

24. April 2020

GISELLE

Making-of, Teil 2

Der nun folgende zweite Teil des Making-ofs von GISELLE – erstellt von unserem Trainings- und Probenleiter Leonardo Centi – gibt einen weiteren Einblick in Mauro de Candias choreografisch-konzeptionelle Neufassung des Ballettklassikers. Am 15. Februar 2020 feierte dieser Tanzabend mit der Dance Company und dem Osnabrücker Symphonieorchester unter der musikalischen Leitung von Daniel Inbal Premiere. Da ahnte noch niemand, dass einen Monat später der Spielbetrieb eingestellt wird.

> Video ansehen

18. April 2020

DIE MEISTERSINGER VON NÜRNBERG

Grußwort von Intendant Ralf Waldschmidt und Vorspiel der Oper

Anlässlich der MEISTERSINGER-Premiere, die heute eigentlich hätte stattfinden sollen, richtet sich Intendant Dr. Ralf Waldschmidt mit einem Grußwort an Sie, liebes Publikum. Und dann gibt es noch ein etwas anderes Vorspiel zur Oper zu hören von Sonja und Hilmar Hajek, Mitgliedern des Osnabrücker Symphonieorchesters. Die Beiden ersetzen ein ganzes Orchester dank der Technik im Homestudio … Aber hören Sie selbst!

> Video ansehen

17. April 2020

DIE CANTERBURY ERZÄHLUNGEN - DIE ERZÄHLUNG DES MÜLLERS

Ein Hörspiel des Schauspielensembles mit Musik von Augustin Zimmer

In mehreren Folgen werden die sowohl witzigen, spannenden als auch romantischen Erzählungen von Geoffrey Chaucer zum Leben erweckt. Lassen Sie sich entführen in eine Welt voll derben Schwank, Märchen und Fabeln. Julius Janosch Schulte liest die Erzählung des Müllers. Freuen Sie sich auf eine Geschichte, die nur so strotzt mit derben Humor und anrüchigen Anspielungen.

> Hörspiel anhören

16. April 2020

LA BELLA GIOVANNA

Das OSKAR-Ensemble liest Märchen aus aller Welt

Für junges Publikum und für alle, die Märchen lieben. Hannah Hupfauer spielte in dieser Spielzeit die Titelrolle in unserem Familienstück ASCHENPUTTEL nach den Gebrüdern Grimm. Hier präsentiert sie nun die – überraschend andere –  florentinische Variante dieses Märchenklassikers.

> Video ansehen

15. April 2020

GUERCŒUR

Video-Ausschnitte der Ausnahme-Oper von Albéric Magnard

Albéric Magnards GUERCŒUR erlebte in der vergangenen Saison eine umjubelte Deutsche Erstaufführung am Theater Osnabrück. Sehen Sie hier kommentierte Ausschnitte aus der Produktion, die in der Kritikerumfrage der Opernwelt als „Wiederentdeckung des Jahres" ausgezeichnet wurde.

> Video ansehen

13. April 2020, Ostermontag

OBSESSION SONATE VON EUGÈNE YSAYE

Ein musikalischer Ostergruß von Konzertmeister Michal Majersky

Michal Majersky, der Konzertmeister des Osnabrücker Symphonieorchesters, sendet Ihnen einen musikalischen Ostergruß von Eugène Ysaye.

> Video ansehen

12. April 2020, Ostersonntag

OSTERSPAZIERGANG

Ein Ostergruß von Klaus Fischer

Auch das dienstälteste Mitglied des Schauspielensembles, Klaus Fischer, kann sich nicht an eine Zeit erinnern, in der alle Theater geschlossen waren, so wie jetzt. Trotzdem bleibt er guten Mutes und schickt Ihnen diesen künstlerischen Ostergruß!

> Video ansehen

8. April 2020

OSKARS GEBURTSTAGSBILDER-GALERIE

Mitmach-Aktion für Kinder

Zahlreiche Kinder haben ans OSKAR gedacht und ihm zu seinem Geburtstag großartige Bilder gemalt! Die Werke der jungen Künstler*innen finden Sie hier in der Online-Galerie.

> Online-Galerie anschauen

7. April 2020

GEISTER (SAY GOODBYE)

Tanzabend von Ben J. Riepe

Mit GEISTER (SAY GOODBYE) schuf unser Gastchoreograf, der Düsseldorfer Künstler Ben J. Riepe, ein hoch aktuelles Tanzstück, das uns mit der Endlichkeit der Menschheit konfrontiert. Mittels Bewegung, Sprache, Tanz, Live-Gesang sowie neuen und alten Klängen von Elektro-Sounds bis Vivaldi führt es uns den Zustand der Welt und den Abschied des Menschen von der Erde vor Augen.

> Video ansehen

6. April 2020

DIE CANTERBURY ERZÄHLUNGEN – Die Erzählung des Ritters

Ein Hörspiel des Schauspielensembles mit Musik von Augustin Zimmer

In mehreren Folgen werden die sowohl witzigen, spannenden als auch romantischen Erzählungen von Geoffrey Chaucer zum Leben erweckt. Lassen Sie sich entführen in eine Welt voll derben Schwank, Märchen und Fabeln.

> Hörspiel anhören

31. März 2020

BEETHOVENS NEUNTE

Tanzabend von Mauro de Candia

Heute, am 31. März, hätte Mauro de Candias Tanzabend BEETHOVENS NEUNTE in der Klaviertranskription von Franz Liszt Wiederaufnahme-Premiere gehabt. Wir geben Ihnen dennoch einen Einblick in den tänzerisch-choreografischen Dialog mit dem wohl populärsten Werk der klassischen Musik – zu erleben mit der Dance Company und der Pianistin Nami Ejiri.

> Video ansehen

30. März 2020

SONGS UND LULLABIES

Liederabend von Erika Simons und Eline Brys

Ein Programm voller Frauenpower
In dem Liederabend SONGS AND LULLABIES präsentierte unsere australische Sopranistin Erika Simons – begleitet von Eline Brys am Klavier – Lieder in ihrer Muttersprache.

> Video ansehen

29. März 2020

DIE JUNGFRAU VON ORLEANS

Zimmertheater von Juliane Böttger

In ihrem kleinen, bunten Zimmertheater lässt Juliane Böttger die DIE JUNGFRAU VON ORLEANS erwachen, die beschließt für ihr Vaterland in den Krieg zu ziehen.

> Video ansehen

28. März 2020

KAMMERKONZERT SPEZIAL

Percussion und Elektronik von Ingo Reddemann und Vincent Vogel

Normalerweise hätte heute, am 28. März unser Kammerkonzert Spezial stattgefunden. Einen kleinen Einblick in die Arbeit und Musik von MND wollen wir Ihnen dennoch geben. Die beiden Schlagzeuger Ingo Reddemann und Vincent Vogel entführen in die Welt der elektronischen Musik und Fusion und verwandeln Ihr Wohnzimmer in eine Clublounge.

> Video ansehen

28. März 2020

DIE FAMILIE SCHROFFENSTEIN

Video-Dernière des Schauspielensembles

Die Schauspieler*innen Katharina Kessler, Julius Janosch Schulte, Philippe Thelen und Video-Mastermind Hannah Walther haben eine letzte Vorstellung gespielt – natürlich nach den strengen Quarantäne-Regeln! Auf geht's zur letzten wilden Fahrt im gelben Lamborghini!

> Video ansehen

27. März 2020

THEATER IST LEBEN

Theater der Generationen

Wir haben die Spieler*innen unserer Theatergruppe THEATER DER GENERATIONEN gefragt, was für sie Theater (der Generationen) bedeutet und was für sie unter die Haut geht.

> Video ansehen

18. März 2020

HINTER DEN KULISSEN VON MEDEA²

Eine Videodokumentation

Zwei Jahre ist es her, dass das Theater Osnabrück gemeinsam mit dem Teatro Avenida aus Maputo, Mosambik, die Koproduktion MEDEA² – DOIS MUNDOS, UMA NARRAÇÃO zur Premiere gebracht hat. Einen Einblick in diese gemeinsame Arbeit, in die Vielfalt der Sprachen, wollen wir nun teilen.

> Video ansehen

FOLGEN SIE UNS!