Literatur in Krisenzeiten!

KAFKA-LESUNGEN

Das Schauspielensemble liest Kafka

BEIM BAU DER CHINESISCHEN MAUER

„So bereit ist man bei uns, die Gegenwart auszulöschen.“
Andreas Möckel liest Franz Kafkas BEIM BAU DER CHINESISCHEN MAUER.
Die geniale Erzählung thematisiert die Einsamkeit des Menschen in der Welt, die Suche nach Sinn und das Phantasma der Macht. Sie entstand 1917/18 und wurde erst posthum veröffentlicht.


BETRACHTUNGEN ÜBER SÜNDE, HOFFNUNG, LEID UND DEN WAHREN WEG

Das Leben, das Universum und der ganze Rest
Oder: Literatur in Krisenzeiten!
Schauspieler Andreas Möckel liest Franz Kafkas BETRACHTUNGEN ÜBER SÜNDE, HOFFNUNG, LEID UND DEN WAHREN WEG.
Anhören auf eigene Gefahr!

Andreas Möckel verkörperte in der erfolgreichen Uraufführung KAFKA von Schauspieldirektor Dominique Schnizer den Advokaten.

FOLGEN SIE UNS!