PURZELKONZERTE

FÜR ALLE AB 0 JAHREN

Konzerte sind nur was für Große? Stimmt nicht! Die Purzelkonzerte sind für die Allerkleinsten mit ihren Begleiter*innen. Auf gemütlichen Sitzkissen laden wir euch ein, in die Welt der Musik einzutauchen. Ein Konzert dauert nur 30 Minuten und lädt zum Mitmachen und Bewegen, aber auch zum Stillsein und Zuhören ein.

14./19. September 2019 + 30. April 2020
Theater am Domhof / Oberes Foyer
DAS TAPFERE GEIGERLEIN
Wiederaufnahme aus der Spielzeit 2018/19

23. Januar + 14. Mai 2020
Theater am Domhof / Oberes Foyer
SCHNELL UND LANGSAM


7./15. Februar + 11. Juni 2020
Theater am Domhof / Oberes Foyer
SANG UND KLANG


STROLCHKONZERTE

FÜR ALLE AB 3 JAHREN

Purzel Marimba webAlle Kinder im Kindergarten- und Vorschulalter sind eingeladen, sich mit ihren Begleiter*innen auf musikalische Entdeckungstour zu begeben. Die Konzerte im Oberen Foyer enden immer mit der Möglichkeit, sich die Instrumente des Konzertes nochmal genauer anzusehen. Strolch ist natürlich auch dabei, um gemeinsam mit den Kindern das Konzert zu erleben.

21./23. November 2019
Theater am Domhof / Oberes Foyer
FEUER, WASSER, LUFT
Wiederaufnahme aus der Spielzeit 2018/2019

6. Dezember 2019
Theater am Domhof / Oberes Foyer
LEISE RIESELT DER SCHNEE


20. + 21. März 2020
Theater am Domhof / Oberes Foyer
UNTERWEGS


GOLD!

Leonard Evers

Musiktheater für Kinder ab 6 Jahren

Frei nach dem Märchen VOM FISCHER UND SEINER FRAU erzählt GOLD! mit einer Sängerin und einem Schlagzeuger die Geschichte des Jungen Jacob: Seine Eltern sind sehr arm. Sie können sich nicht einmal eine Wohnung leisten, sodass Jacobs Vater ein Loch unter einem Baum gegraben hat, in dem sie Unterschlupf finden. Als Jacob einmal wieder mit seinem Vater zum Fischen ans Meer geht, macht er einen ganz besonderen Fang. Es ist ein verzauberter Fisch, der Jacob verspricht, ihm jeden Wunsch zu erfüllen, wenn Jacob ihn nur wieder zurück ins Wasser wirft.
Gleich am nächsten Tag geht Jacob wieder zum Meer und ruft den Fisch, um sich neue Schuhe zu wünschen. Seine Eltern sind erbost, dass sich Jacob nichts für die ganze Familie gewünscht hat. Ein Haus zum Beispiel. So geht Jacob am nächsten Tag ein weiteres Mal zum Meer, und wieder erfüllt der Fisch seinen Wunsch. Jacobs Eltern bekommen nicht genug und schicken den Jungen immer wieder zum Fisch, um sich etwas Neues zu wünschen. Doch mit jedem Wunsch nimmt der Fisch ab und die Wellen auf dem Meer werden immer stärker …


SCHULKONZERTE

24. Februar 2020, OsnabrückHalle
DER WUNDERBARE MANDARIN
7.-9. Klasse

10. März 2020, OsnabrückHalle
GEWITTER, BÄCHE UND HIRTENGESÄNGE
1.-4. Klasse

16. Juni 2020, OsnabrückHalle
MUSIK ZUM BEWEGEN
5.-6. Klasse

FOLGEN SIE UNS!