Sie sind hier: Unser Haus / Neuigkeiten

09.04.2021

DIGITALER ZUKUNFTSTAG 2021

DIGITALER ZUKUNFTSTAG 2021

Blick hinter die Kulissen

06.04.2021

KRIEGERINNEN

KRIEGERINNEN

Live im Digitalen Theater

18.02.2021

CONNECTING ARTS

CONNECTING ARTS

Theater@MuseumsQ4

24.03.2021

#kunstfreiheit: Let’s talk about ... mit Peter Laudenbach

#kunstfreiheit: Let’s talk about ... mit Peter Laudenbach

Eine digitale Veranstaltung der Osnabrücker VIELEN

02.12.2020

WILLKOMMEN DIGITAL

WILLKOMMEN DIGITAL

Die Komödie online in der Originalinszenierung erleben

04.12.2020

GOETHE GOES PUNK!

GOETHE GOES PUNK!

GÖTZ VON BERLICHINGEN im Digitalen Theater

29.03.2021

VORSTELLUNGSBETRIEB WEITERHIN EINGESTELLT

VORSTELLUNGSBETRIEB WEITERHIN EINGESTELLT

bis zum 30. April 2021

22.02.2021

DAS NEUE THEATERJOURNAL

DAS NEUE THEATERJOURNAL

Einblicke in ein nur scheinbar ruhendes Theater

15.01.2021

OPEN WINDOWS IX

OPEN WINDOWS IX

Die jungen Choreograf*innen im Digitalen Theater

03.12.2020

DAS THEATERMAGAZIN

DAS THEATERMAGAZIN

Jetzt online lesen

02.12.2020

DAS ORCHESTER DER ZUKUNFT

DAS ORCHESTER DER ZUKUNFT

Interview mit Musiksoziologe Peter Peters

27.11.2020

WIR SIND DA!

WIR SIND DA!

Aktionstag der Theater und Orchester am 30. November

10.09.2020

TÖDLICHE ENTSCHEIDUNG

TÖDLICHE ENTSCHEIDUNG

Interaktive Web-Serie

01.11.2020

SANG UND KLANGLOS

SANG UND KLANGLOS

Ohne Kultur wird's still!

14.09.2020

AUDIO-EINFÜHRUNGEN

AUDIO-EINFÜHRUNGEN

Unser neues Angebot für Sie

23.09.2020

LIEBESTRAGÖDIE IN KARTHAGO

LIEBESTRAGÖDIE IN KARTHAGO

DIDO AND AENEAS als Auftakt des Musiktheaters

01.10.2020

KUNSTRAUB

KUNSTRAUB

Erster Tanzabend feiert Premiere

08.09.2020

#kulturgesichter0541

#kulturgesichter0541

Ohne uns ist's still

16.09.2020

#FREESZFE

#FREESZFE

Das Theater Osnabrück solidarisiert sich

24.03.2020

360°-RUNDGÄNGE

360°-RUNDGÄNGE

Virtuelle Rundgänge durch das Theater

11.12.2019

NETZORCHESTER

NETZORCHESTER

Digitalprojekt von und mit Schüler*innen

14.03.2019

THEATERSANIERUNG

THEATERSANIERUNG

09.04.2019

OSNABRÜCKER ERKLÄRUNG DER VIELEN

OSNABRÜCKER ERKLÄRUNG DER VIELEN

Solidarität statt Privilegien. Es geht um Alle. Die Kunst bleibt frei!

FOLGEN SIE UNS!