Sie sind hier: Unser Haus / Neuigkeiten

BAROCK-OPER VON GEORG FRIEDRICH HÄNDEL: ORLANDO

Nach über 20 Jahren ist mit ORLANDO endlich wieder eine Händel-Oper und damit eines der größten Meisterwerke des Barock im Theater Osnabrück zu erleben. Seinem Titelhelden Orlando und den Begleitern seiner tragikomischen Irrfahrt hat Georg Friedrich Händel eine furiose Musik geschrieben, die alle Register barocker Klangwelt zieht. Orlando ist in die schöne Angelica verliebt, der er einst das Leben gerettet hat. Doch sie ist bereits einem anderen Mann versprochen, und über der Zurückweisung verfällt Orlando zunehmend dem Wahnsinn. Als sich das Netz aus Verwirrungen und Intrigen immer enger spinnt, wird er sogar zum Mörder ...

Mit Antonio Giovannini ist in der Titelpartie ein international erfolgreicher Countertenor zu erleben, der das Osnabrücker Publikum bereits in Telemanns GERMANICUS beeindruckte. Als Angelica ist Marysol Schalit, Ensemblemitglied des Theaters Bremen, zu Gast. Der junge Regisseur Felix Schrödinger stellt sich mit ORLANDO zum ersten Mal dem Osnabrücker Publikum vor, nachdem er bereits am Staatstheater Oldenburg mehrfach sein Talent unter Beweis stellte.

ORLANDO
Premiere: 4. Mai 2019, 19. 30 Uhr
Theater am Domhof

FOLGEN SIE UNS!