Sie sind hier: Unser Haus / Neuigkeiten

KAFKA – FREMD IN ALLEN WELTEN

Mit dem fiktiven Thriller KAFKA erschafft Schauspieldirektor Dominique Schnizer ein szenisches Universum basierend auf Franz Kafkas Roman DER PROZESS und verschränkt diesen mit seiner Biografie. Ein Mann namens Kafka lebt als Sohn jüdischer Kaufleute in Prag und arbeitet bei einer Versicherung. Er verliebt sich, verlobt sich sogar, nur eine Hochzeit findet nicht statt. Schreibend ringt er um seine Existenz, wird zu einem „ungeheuren Ungeziefer verwandelt“ und immer wieder wird ihm scheinbar grundlos „der Prozess“ gemacht ...

Publikum und Presse haben die Premiere begeistert aufgenommen. Die Neue Osnabrücker Zeitung schreibt:
„Schauspieldirektor Dominique Schnizer hat […] einen atmosphärisch starken Kosmos geschaffen, der von Leben und Werk Franz Kafkas erzählt. […] Anschaulicher und kunstvoller zugleich kann man die enge Verzahnung von Kunst und Leben bei einem Schriftsteller kaum darstellen.“

Die taz berichtet über die Premiere: „Eine starke Optik, eine starke Regie und eine starke Ensembleleistung: Totenbleich taumelt Philippe Thelen, die schwere Titelrolle souverän meisternd, durch ausweglose Gänge und Räume. […] Und trotz des allgegenwärtigen Psychoterrors blitzt Komik auf."

KAFKA
Die nächsten Termine:
10., 15. und 24. November 2019
Theater am Domhof

FOLGEN SIE UNS!