Sie sind hier: Unser Haus / Neuigkeiten

LESEREISE – BERLIN ALEXANDERPLATZ

Die Lesereise dieser Spielzeit beschäftigt sich mit der Gesellschaft, die gezeichnet ist von der gescheiterten Revolution 1918/19 und führt Sie nicht nur durch Alfred Döblins berühmten Roman BERLIN ALEXANDERPLATZ, sondern auch an unterschiedliche Orte in Osnabrück.

Die zweite Station mit dem Titel „Franz ist ein Mann von Format“ macht am Montag, den 21. Januar um 20 Uhr in der Osnabrücker Bar Grand Hotel am Schlosswall 50 Halt. Es lesen Monika Vivell und Stefan Haschke, beide sind Mitglieder im Schauspielensemble.

Das Publikum erlebt den ersten Schicksalsschlag, der Franz Biberkopf nach der Haft widerfährt. Nachdem Franz aus der Strafanstalt Tegel entlassen wurde, versucht er, ein anständiges Leben zu führen. Mit dem neuen Ziel vor Augen wird er zum Händler für Zeitungen und Schnürsenkel, doch schon bald gerät er in die Fänge des Gauners Reinhold und seiner Bande … Döblin erzählt die faszinierende Geschichte des Franz Biberkopf, der in der unbarmherzigen Metropole Berlin gnadenlos unterzugehen droht.

 

Alle Termine der Lesereise im Überblick:

2. Station
FRANZ IST EIN MANN VON FORMAT
21. Januar 2019, 20 UHR
Grand Hotel
Schlosswall 50
Mit  Stefan Haschke, Monika Vivell

3. Station
BIBERKOPF IN NARKOSE
28. Februar 2019, 20 UHR
Freiwillige Feuerwehr
Wasastraße 5
Mit  Juliane BöttgerThomas Kienast

4. Station
DER HAMMERSCHLAG
28. März 2019, 20 UHR
Lortzinghaus
An der Katharinenkirche 3
Mit musikalischen Beiträgen
In Kooperation mit der Freimaurerloge „Zum Goldenen Rade“ Osnabrück

5. Station
WACH SEIN
25. April 2019, 20 UHR
Gertrudenkirche
Gertrudenring

Karten und Informationen

FOLGEN SIE UNS!