Sie sind hier: Unser Haus / Neuigkeiten

#RETTEDEINTHEATER

Sechs Millionen Euro waren im Haushaltsentwurf des Landes Niedersachsen zur Förderung der kommunalen Theater vorgesehen – doch diese wurden nun aus dem Entwurf gestrichen. Angesichts der Streichung wurde die Aktion #rettedeintheater – Keine Kulturwüste in Niedersachsen! ins Leben gerufen.

Am vergangenen Mittwoch demonstrierte ein Bündnis aus ca. 600 Schauspieler*innen, Regisseur*innen, Intendanten und Bühnenmitarbeiter*innen vor dem Niedersächsischen Landtag in Hannover für eine langfristige finanzielle Förderung und überreichte eine Petition mit mehr als 19.000 Unterschriften. Neben dem Theater Osnabrück waren die Theater aus Göttingen, Lüneburg, Celle, Hildesheim und Wilhelmshaven bei der Demonstration vertreten. Unterstützung erhielten sie von freien Theatern, Staatstheatern, Orchestern und Schauspielschulen sowie der Gewerkschaft Verdi.

Weitere Aktionen sind in Planung.

 

 

FOLGEN SIE UNS!