2. Sinfoniekonzert

Große Romantiker

10.11.2024, 18:00 Uhr + 11.11.2024, 19:30 Uhr · OsnabrückHalle

Christian Jost Uraufführung
Johannes Brahms Doppelkonzert a-Moll für Violine, Violoncello und Orchester op. 102
Anton Bruckner Sinfonie Nr. 9 d-Moll WAB 109

Solist:innen: Florian Donderer (Violine), Tanja Tetzlaff (Violoncello)
Dirigent: Andreas Hotz

Im Doppelkonzert von Johannes Brahms ringen Violine und Violoncello um liebliche Idylle und kraftvolle Tragik, bevor sie in einem virtuosen Schluss zusammenfinden. Tanja Tetzlaff und Florian Donderer, ein durch jahrelange Zusammenarbeit bestens eingespieltes Solist:innenpaar, präsentieren dieses fulminante Werk. Anton Bruckner starb im Jahr 1896 und hinterließ seine Neunte Sinfonie unvollendet. Sein ständiges Streben nach Struktur und Ordnung ist auch in seiner Musik immer wieder zu hören. In seinem letzten großen Werk wagt Bruckner jedoch Neues und greift mit einer kühnen Kompositionsstruktur über die Romantik hinaus.

Der Kompositionsauftrag wird ermöglich durch