3. Sinfoniekonzert

Hypnose

09.12.2024, 19:30 Uhr · OsnabrückHalle 

Toshio Hosokawa Voice from the Ocean (DE)
Tan Dun Water Concerto
Ralph Vaughan Williams Sinfonie Nr. 5 D-Dur

Dirigent: Mihkel Kütson
Solist: Simone Rubino (Percussion)

Für den japanischen Komponisten Toshio Hosokawa ist Musik „der Ort, an dem sich Noten und Stille treffen“. Sein kompositorischer Prozess ist mit dem Zen-Buddhismus und dessen symbolischer Interpretation der Natur verbunden, was auch in seinem Werk Voice from the Ocean spürbar ist. Das Water Concerto von Tan Dun ist klanglich und visuell hypnotisierend. Der chinesische Komponist verwendet Wasser als echtes Instrument, das vom Solisten mit spektakulären Techniken zum Klingen gebracht wird. Ralph Vaughan Williams schrieb seine Sinfonie Nr. 5 während des Zweiten Weltkriegs. Mit diesem Werk stößt er in eine spirituelle Dimension vor und schafft gleichzeitig einen eindrucksvollen Appell für den Frieden. Einige Jahre zuvor hatte er der Welt mit Dona nobis pacem (Gib uns Frieden) bereits seinen pazifistischen Geist gezeigt.