DANCE COMPANY THEATER OSNABRÜCK

Junge Choreograph:innen

Tanz · emma-theater
Premiere 18.05.2024
Uraufführung
Dauer ca. 2 Stunden, inklusive Pause

Dieser besondere Abend im emma-theater gehört ganz und gar der Dance Company Theater Osnabrück. Gemeinsam haben die Tänzer:innen die Möglichkeit, sich mit ihren eigenen choreographischen Ideen auseinanderzusetzen und diese in Kurzstücken einem Publikum zu präsentieren.

Der Junge-Choreograph:innen-Abend ist Plattform des Ausprobierens und des Experimentierens in professionellem Rahmen mit der gesamten Expertise des Theaters im Rücken. Zur Förderung und Unterstützung junger Talente wird der höhenflug-Förderpreis vergeben.

Lesen Sie mehr

Weitere Informationen und Hintergründe zum Stück finden Sie im Programmheft zum Download.

25.05.2024Sa. 19:30
26.05.2024So. 19:30
16.06.2024So. 19:30
18.06.2024Di. 19:30

Hinweis:

Der Vorverkauf für die neuen Termine im emma-theater startet stets am letzten Freitag des Vorvormonats mit Erscheinen des neuen Monatsplans. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an, um keinen VVK-Start mehr zu verpassen!

Besetzung


HOME (epilogue)
Choreographie, Bühne, Kostüm, Licht & Performance: Ayaka Kamei
Musikbearbeitung und Ton: Jan Van Triest

UnterHaltet mich
Choreographie, Bühne, Kostüm, Licht: Emanuela Vurro
Tanz: Sander Los, John O'Gara, Barbara Minacori, Richard Nagy
Komposition: Luigi lmperato

Hauptberg
Choreographie, Bühne, Kostüm, Licht und Komposition: Luigi lmperato
Tanz: Emanuela Vurro, Bojan Micev, Luigi lmperato

Haenyeo - in the water
Choreographie, Bühne, Kostüm, Licht: Jeong Min Kim
Tanz: Transformative Motion Ensemble (Emanuela Vurro, Jeong Min Kim)
Künstlerische Arbeit: Ambre Twardowski
Komposition: Hyojin Moon

Tides
Choreographie, Bühne, Kostüm, Licht: Barbara Minacori
Tanz: Sander Los, Luigi lmperato
Komposition: Zino Schat

Limitless
Choreographie, Bühne, Kostüm, Licht: Bojan Micev
Tanz: Jeong Min Kim, Luigi lmperato, Chiara Sorrentino
Komposition: Vadim Mikhailov

Mosó Masa Mosodája
Choreographie, Bühne, Kostüm, Licht: Richard Nagy
Tanz und Co-Creator: Esaul Llopis Castelló, Francesco Di Feo
Komposition: Ferenc Nagy

Probenplanung: Ayaka Kamei
Choreographische Beratung: László Nyakas
Dramaturgische Beratung: Britta Horwath
Ausstattungsassistenz: Magali Heibrock

Gefördert von / In Kooperation mit