MARGUERITE DONLON

Retrospektive

Tanz · emma-theater
Premiere 01.10.2022
Dauer ca. 2 Stunden, eine Pause


„Das Ensemble, das hier am Werk ist, mit seiner sensibel austarierten Schnittmenge aus klassischem Ballett und zeitgenössischem Tanz, setzt für Osnabrück neue Maßstäbe.“ – taz

Mit der Retrospektive holt die Dance Company die eindrücklichsten Momente und Augenblicke der ersten Spielzeit von Tanzdirektorin Marguerite Donlon auf die Bühne im emma-theater. Soli und Duette aus ZEIT werden in intimem Rahmen neu präsentiert und der west-östliche Austausch von Tanz, Musik und Sprache aus EASTWEST weitergeführt. Mit BEYOND THE DOOR kehrt das Gewinnerstück des höhenflug Förderpreises zurück auf die Bühne. Als Highlight wird eine Hommage an Donlons irische Wurzeln zu sehen sein. Mit RUFF CELTS präsentiert die Dance Company ein energetisches und humorvolles Stück, das Lust auf Tanz und die neue Spielzeit macht.

15.12.2022Do. 19:30
21.12.2022Mi. 19:30

Besetzung


MIT
Marine Sanchez Egasse
Yi Yu
Ambre Twardowski
Bojan Micev
Neven Del Canto
Jeong Min Kim
John O'Gara
Kesi Rose Olley Dorey
Valeria Schulz
Emanuela Vurro
Ayaka Kamei


TEAM
Choreographie und Inszenierung: Marguerite Donlon
Choreographie "Byond The door": Bojan Micev
Choreographische Assistenz: Francesco Vecchione
Dramaturgie: Juliane Piontek
Inspizienz: Moritz Tullney
Bühnenmeister: Andreas Klingenberg, Sebastian Siepelmeyer
Maske: Bärbel Albrecht, Meike Meiners
Garderobe: Nadja Hielscher

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien im Programm NEUSTART KULTUR, Absolvent*innen-Förderung DIS-TANZ-START des Dachverband Tanz Deutschland.