6. SINFONIEKONZERT

The Age of Anxiety

03.04.2023, 20:00 Uhr · OsnabrückHalle/Europa-Saal

Jüri Reinvere Norilsk, the Daffodils
Preisträger:instück
Leonard Bernstein Symphonie Nr. 2 „The Age of Anxiety“

 

Solist:in: Preisträger:in des Osnabrücker Musikpreises 2022
Dirigent: Andreas Hotz
Orchesterakademie

Zu den wichtigen Komponist:innen unserer Tage zählt der Este Jüri Reinvere. In dieser Saison kommt endlich seine Oper Die Schatten im Theater Osnabrück zur Uraufführung. Einen kleinen Vorgeschmack auf die mitteilsame Musiksprache Reinveres bietet dessen Tondichtung Norils, the Daffodils. Den roten Faden bildet ein Text, den Reinvere selbst nach William Wordsworth verfasst hat. Die ergreifende Komposition handelt von den zu Sowjetzeiten in der sibirischen Minenstadt Norilsk inhaftierten Zwangsarbeitern und setzt ihnen ein klingendes Denkmal.

Mit dem 6. Sinfoniekonzert wird die/der Osnabrücker Musikpreisträger:in 2022 das zweite Konzert als Artist in residence in Osnabrück spielen.

WeiterlesenMit seiner 1949 uraufgeführten Zweiten Sinfonie The Age of Anxiety (Das Zeitalter der Angst) spürte Leonard Bernstein dem Gefühl der Orientierungslosigkeit nach dem Zweiten Weltkrieg und der Überdeckung der sozialen Vereinzelung mit einem betäubenden Rausch nach. Das Werk ist formal betrachtet eine Tondichtung nach einem gleichnamigen Gedicht von W. H. Auden. Wie für Bernstein typisch, finden sich hier mehrere Stilrichtungen, wie zahlreiche Jazzelemente, wieder. Mit der Mitwirkung durch Musiker:innen der Orchesterakademie werden der Nachwuchs und die Talente in der Region gefördert.

03.04.2023Mo. 20:00

Der Osnabrücker Musikpreis und die Orchesterakademie werden ermöglicht durch die felicitas und werner egerland stiftung.