Stellenangebote

Beleuchter (m/w)

Wir suchen zum 01.09.2016 oder früher einen

Beleuchter (m/w)

in Vollzeit. Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden gemäß TVöD. Die Stelle ist zunächst befristet für zwei Jahre.

Wir erwarten eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem elektrotechnischen Beruf oder den Abschluss als Fachkraft für Veranstaltungstechnik. Wünschenswert sind Stellwerkserfahrungen und der Umgang mit den am Theater üblichen Scheinwerfern und Geräten. Erwartet werden Kenntnisse in der Beamer- und Präsentationstechnik sowie eine Bereitschaft sich in die Videotechnik einzuarbeiten. Körperliche Arbeit und das Arbeiten auf Leitern und in großen Höhen bereiten Ihnen keine Schwierigkeiten. Sie besitzen den Führerschein Klasse B. Kommunikations- und Teamfähigkeit begrüßen wir sehr. Vorausgesetzt wird die Bereitschaft, zu unterschiedlichen Zeiten, auch an Wochenenden und Feiertagen, zu arbeiten.

In der Funktion als Beleuchter sind Sie verantwortlich für den Auf- und Abbau der Scheinwerfer und Beleuchtungsgeräte für die Proben und  Theatervorstellungen. Bei Proben und Vorstellungen bedienen sie Geräte der jeweiligen Bühnenbeleuchtungsanlage. Sie sind vertraut mit den Aufgaben eines Stellwerkers, sowohl bei Beleuchtungsproben als auch im Einrichte- und Vorstellungsbetrieb. Hinzu kommt die Wartung und Instandhaltung der elektrischen Anlagen und Geräte, die im Zusammenhang mit der Bühnenbeleuchtungsanlage  stehen.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TVöD/Haustarifvertrag. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 6.

Sie haben Interesse? Dann richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunter­lagen bis zum 15.03.2016 an:
Städtische Bühnen Osnabrück gGmbH
Personalabteilung
Domhof 10/11
49074 Osnabrück
bewerbung@theater.osnabrueck.de
telefonische Auskunft erteilt der Leiter der Beleuchtungsabteilung Herr Uwe Tepe, Tel 0541/7600-410

Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

 

Dramaturgieassistenz (m/w)

Wir suchen zu Beginn der Spielzeit 2016/17 (Arbeitsbeginn 11.8.2016) einen

Dramaturgieassistenten (m/w)

 

Der Dramaturgieassistent arbeitet eng mit den Produktionsdramaturgen der verschiedenen Sparten und der künstlerischen Leitung zusammen. Er unterstützt die organisatorische und künstlerische Arbeit der Dramaturgie und hat die Möglichkeit, perspektivisch auch selbständig dramaturgisch zu arbeiten. Interesse an spartenübergreifender Arbeit ist erwünscht.

Zweiter Arbeitsschwerpunkt ist die Mitarbeit in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere im Bereich Kommunikation und neue Medien (Betreuung von Printprodukten, Homepage, facebook und twitter).

Vorausgesetzt werden ein einschlägiges Studium, erste praktische Theatererfahrungen, hohe Belastbarkeit und die Bereitschaft zu theaterüblichen Arbeitszeiten. Sie haben Interesse am Einsatz neuer Medien im Theater (facebook, twitter) und verfügen über entsprechende EDV-Kenntnisse , incl. Grundkenntnisse in der Bildbearbeitung.

Die Anstellung erfolgt nach NV-Bühne.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 15.2.2016 an:
Städtische Bühnen Osnabrück gGmbH
Intendanz
Domhof 10/11
49074 Osnabrück
intendanz@theater.osnabrueck.de

Mitarbeiter (m/w) als Orchesterwart auf Stundenbasis

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin – zunächst befristet bis zum 31.07.2016

einen Mitarbeiter (m/w) als Orchesterwart auf Stundenbasis

für den Aushilfspool. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung im Sinne des SGB (Minijob).

Wir erwarten die Bereitschaft, zu unterschiedlichen Zeiten (auch an Wochenenden) zu arbeiten. Ihr Aufgabengebiet umfasst den Orchesteraufbau zu Proben und Konzerten bzw. Vorstellungen des Osnabrücker Symphonieorchesters, sowie die Unterstützung der fest angestellten Kollegen bei der Durchführung von Abstechern. Sie interessieren sich für Musik sowie die Abläufe eines Theaterbetriebs und verfügen idealerweise nicht nur über handwerkliches Interesse sondern haben auch Grundkenntnisse hinsichtlich des Aufbaus eines Sinfonieorchesters sowie der darin verwendeten Instrumente.
Sie besitzen ein hohes Maß an Einsatz- und Teambereitschaft und sind flexibel zu unterschiedlichen Zeiten, auch an Wochenenden und Feiertagen, einsetzbar. Vorausgesetzt wird die Vollendung des 18. Lebensjahres der Bewerber/-innen sowie der Führerschein Klasse B (PKW).

Die Entlohnung erfolgt zurzeit mit 8,50 € pro Arbeitsstunde.

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung an:
Städtische Bühnen Osnabrück gGmbH
Musikbüro
Domhof 10/11
49074 Osnabrück
oder per Mail an: schleissing@theater.osnabrueck.de

Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Bitte senden Sie uns keine Originaldokumente oder -bilder, da die Unterlagen nicht zurück gesandt werden können!

Solobratsche (m/w)

Das Osnabrücker Symphonieorchester sucht für die Spielzeit 2015/2016

eine/n Solobratscher/in (Zeitvertrag)

Bitten richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an das

Musikbüro der Städt. Bühnen Osnabrück gGmbH
Domhof 10/11, 49074 Osnabrück
musikbuero@theater.osnabrueck.de

Bitte senden Sie uns keine Originaldokumente oder -bilder, da die Unterlagen nicht zurück gesandt werden können! Elektronische Bewerbungen schicken Sie bitte in einem pdf-Dokument (max. 5 MB).

Produktionspraktikant in der Ausstattung (m/w)

Wir suchen für die Spielzeit 2015/16 eine/n

PRODUKTIONSPRAKTIKANTEN/IN IN DER AUSSTATTUNG (M/W)

Wir bieten Ihnen eine zeitlich begrenzte und interessante Praktikumsstelle im Bereich Ausstattung an einem Theater mit Repertoire-Betrieb. 

Das Praktikum umfasst eine komplette Theaterproduktion von der Konzeptionsprobe bis zur Premiere. Sie unterstützen die Ausstattungsassitenten und den Technischen Direktor bei ihren Aufgaben. Dazu gehört die Probenbetreuung und Begleitung sowie die Verwaltung der Probenkostüme, Organisation von Anproben, Recherchearbeiten und Unterstützung der Bühnen- und Kostümbildner.

Sie haben ein sicheres und freundliches Auftreten, großes Interesse in einem Theaterbetrieb mitzuarbeiten, dazu hohe Einsatzbereitschaft und Motivation, auch ungewöhnliche Arbeitszeiten schrecken Sie nicht ab. Eigeninitiative, Teamfähigkeit sowie Flexibilität ist für Sie kein Problem. EDV-Grundkenntnisse (MS-Office-Anwendungen) bringen Sie mit.

Zeitraum: mindestens 6 Wochen, maximal eine Spielzeit. Bitte möglichen Zeitraum angeben.

Sie haben Interesse? Dann richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an

Städtische Bühnen Osnabrück gGmbH
- Personalabteilung -
Domhof 10/11
49074 Osnabrück

Oder per E-Mail an schnabel@theater.osnabrueck.de

Praktika

Grundsätzlich gilt: Bevor man eine Anfrage oder eine Bewerbung an das Theater richtet, sollte man sich im Klaren darüber sein, in welchem Bereich des Theaters man tätig sein möchte.
Eine ausführliche Beschreibung von Theaterberufen findet sich zur vertiefenden Recherche auf der Internetseite des Deutschen Bühnenvereins:
http://www.buehnenverein.de/de/jobs-und-ausbildung/berufe-am-theater-einzelne.html

Schülerpraktika (max. 3 Wochen)
Einsatzbereich: Beleuchtung, Bühnentechnik, emma-theater (Requisite), Malsaal, Polsterei, Requisite, Schneiderei, Tischlerei, Ton
Hinweis: Die Praktika in den Bereichen Malsaal, Polsterei und Tischlerei finden in den Werkstätten des Theaters, Rheinstraße 95-99, 49090 Osnabrück statt.

Jahrespraktika
Einsatzbereich: Bühnentechnik, Requisite, Schneiderei


Bewerbungsverfahren:
Um generell zu erfahren, ob im gewünschten Zeitraum in der gewünschten Abteilung noch Plätze frei sind, melden Sie sich bitte vor dem Einreichen Ihrer Bewerbungsunterlagen per Mail (bewerbung@theater.osnabrueck.de) bei uns.

Anschließend richten Sie Ihre Bewerbung für ein Schulpraktikum (max. 3 Wochen)/Jahrespraktikum bitte per E-Mail (mit Motivationsschreiben auf max. einer A4-Seite, mit Lebenslauf auf max. zwei A4-Seiten, in einer zusammenhängenden PDF-Datei) an die Personalabteilung: bewerbung@theater.osnabrueck.de

FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr)

FSJ-Kultur in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Sommer 2016

FSJ-Kultur in der Theaterpädagogik: Sommer 2016

Bewerbung unter http://fsjkultur.de/freiwillige-r-werden.html
Bewerbungszeitraum: 1. Januar bis 31. März 2016

Ausbildungsstellen

Veranstaltungskauffrau/-mann: voraussichtlich Sommer 2017

Voraussetzungen: eine abgeschlossene Schulbildung (allgemeine Hochschulreife), zu Ausbildungsbeginn sollte das 18. Lebensjahr erreicht sein, wünschenswert ist der Besitz eines Führerscheins der Klasse B.
Bewerbungsfrist: noch nicht bekannt

Raumausstatter/-in: voraussichtlich Sommer 2017

Voraussetzungen: eine abgeschlossene Schulbildung (Sekundarabschluss I), handwerkliches und gestalterisches Geschick.
Bewerbungsfrist: noch nicht bekannt

Veranstaltungstechniker/-in: voraussichtlich Sommer 2017

Voraussetzungen: eine abgeschlossene Schulbildung (Sekundarabschluss I), zu Ausbildungsbeginn sollte das 18. Lebensjahr erreicht sein, wünschenswert  ist der Besitz eines Führerscheins der Klasse B.
Bewerbungsfrist: noch nicht bekannt

Tischler/-in: voraussichtlich Sommer 2017

Voraussetzungen: eine abgeschlossene Schulbildung, wünschenswert sind gute handwerkliche Fähigkeiten und Spaß an der Holzbearbeitung.
Bewerbungsfrist: noch nicht bekannt