Sie sind hier: Unser Haus / Stellenangebote

CHORSÄNGER / 1. BASS

Wir suchen zur Spielzeit 2017/2018 einen

Chorsänger/1. Bass

Die Beherrschung der deutschen Sprache ist Voraussetzung.

Sie werden als Chormitglied eingesetzt in Oper, Operette, Musical und Konzert. Die Anstellung erfolgt nach NV-Bühne SR Chor.

Sie haben Interesse? Dann richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 31.05.2017 an:
Städtische Bühnen Osnabrück gGmbH
Personalabteilung
Domhof 10/11
D- 49074 Osnabrück
bewerbung@theater-osnabrueck.de

Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden. 


FACHKRAFT FÜR VERANSTALTUNGSTECHNIK (M/W)

Wir suchen zum 01.09.2017 in Teilzeit eine

Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w) 

Ihr Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:
-      Auf- und Abbau der Dekoration unter Beachtung der Sicherheitsbestimmungen
-      Überprüfung und Reparatur von Dekorationsteilen aus verschiedenen Materialien
-      Gastspielbetreuung
-      Fachübergreifendes Arbeiten

Anforderungen:
-      Erwartet wird eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w), alternativ eine Berufsausbildung als Tischler (m/w) oder Schlosser (m/w)
-      Wünschenswert sind erste Erfahrungen in der Bühnentechnik eines Theaters
-      Vorausgesetzt wird die Bereitschaft, zu unterschiedlichen Zeiten, auch an Wochenenden und Feiertagen zu arbeiten
-      Eigenverantwortlichkeit, Teamfähigkeit sowie Kreativität und Engagement begrüßen wir sehr
-      Voraussetzung ist der Besitz eines Führerscheins der Klasse B, wünschenswert ist die Klasse C1

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit an einem Theater mit Repertoire-Betrieb. Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden gemäß TVöD. Die Stelle ist zunächst befristet für zwei Jahre. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TVöD/Haustarifvertrag. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 5.

Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Sie haben Interesse? Dann richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 06.06.2017 an:
Städtische Bühnen Osnabrück gGmbH
Personalabteilung
Domhof 10-11
49074 Osnabrück
bewerbung@theater-osnabrueck.de

Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden. 


VERANSTALTUNGSTECHNIKER*IN

Wir suchen zur Spielzeit 2017/2018 (10. August 2017) in Vollzeit eine

Fachkraft für Veranstaltungstechnik(m/w) 

Ihr Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:
-     Schwerpunkt ist die eigenständige Betreuung von Veranstaltungen, wie z.B.  Konzerte, Kinderopern, Lesungen, OSKAR Produktionen, etc. im Foyer des Theaters am Domhof, im Bereich Licht, Ton und Technik
-     Für die Kinderopernproduktionen übernehmen Sie die technische Betreuung
-     Sie werden nach Möglichkeit auch in den Abteilungen Beleuchtung, Ton und Bühnentechnik im Großen Haus eingesetzt

Anforderungen:
-     Eine abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik, die möglichst in einem Theaterbetrieb erfolgte
-     Kenntnisse von Ton und Lichtpulten (ETC Ion, bzw. kleine Handpulte) sind wünschenswert
-     Gute PC Kenntnisse im Bereich Office - Anwendungen
-     Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Teamfähigkeit sowie Flexibilität, Eigeninitiative und selbständiges Arbeiten
-     Führerschein der Klasse B, wünschenswert Klasse C1

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit an einem Theater mit Repertoire-Betrieb. Die Anstellung erfolgt nach NV-Bühne 40,00 Std./Woche zunächst für eine Spielzeit. Die Stelle ist für Berufsanfänger geeignet.

Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Sie haben Interesse? Dann richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 06.06.2017 an:
Städtische Bühnen Osnabrück gGmbH
Personalabteilung
Domhof 10/11
49074 Osnabrück
bewerbung@theater-osnabrueck.de

Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.


MITARBEITER*IN FÜR DEN BEREICH GEBÄUDEMANAGEMENT, HAUS- UND BETRIEBSTECHNIK

Wir suchen zum 01. Oktober 2017 oder früher in Vollzeit einen

Mitarbeiter*in*für den Bereich Gebäudemanagement, Haus- und Betriebstechnik

Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden gemäß TVöD, ggf. ist auch eine Teilzeitstelle möglich. Die Stelle ist auf Grund des zusätzlichen Personalbedarfs zur Vorbereitung einer Großsanierung zunächst befristet auf 2 Jahre.

Ihr Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:
-         Entlastung des Abteilungsleiters bei der Vorbereitung einer Großsanierung
-         Eigenständige Planung und Durchführung von Instandhaltungs- und Reparaturmaßnahmen
-         Vorbereitung und Durchführung von Ausschreibungen
-         Verwaltung der Schließanlagen
-         Übernahme von haustechnischen Vorstellungsdiensten

Anforderungen:
-      Ein abgeschlossenes Studium oder eine Qualifikation als Techniker*in oder Meister*in in den Fachbereichen Elektrotechnik  oder Mechatronik mit entsprechender Berufserfahrung
-      Eigenverantwortlichkeit, Teamfähigkeit, Kreativität, selbständiges Arbeiten und Engagement werden erwartet
-      Der Führerschein der Klasse B ist erforderlich

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit an einem Theater mit Repertoire-Betrieb. Die Anstellung erfolgt nach TVöD Entgeltgruppe 9a.

Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Sie haben Interesse? Dann richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 11.06.2017 unter Angabe Ihres frühestmöglichen Einstiegsdatums an:
Städtische Bühnen Osnabrück gGmbH
Personalabteilung
Domhof 10/11
49074 Osnabrück
bewerbung@theater-osnabrueck.de

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Griese, erreichbar per Mail unter griese@theater-osnabrueck.de zur Verfügung.

Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.


MITARBEITER*IN DES MUSIKBÜROS

Wir suchen zur Spielzeit 2017/18 (Probenbeginn 10.8.2017) einen

Mitarbeiter*in des Musikbüros

Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt z. Zt. 28 Stunden gemäß NV-Bühne. Die Stelle ist auf Grund des Teilzeitantrags der Leiterin des Musikbüros auf eine Spielzeit befristet, eine Verlängerung ist möglich. Eine Stundenaufstockung aufgrund der Betreuung geförderter Projekte könnte sich ebenfalls ergeben.

Sie sind in Absprache mit der Leiterin des Musikbüros verantwortlich für organisatorische Abläufe des Osnabrücker Symphonieorchesters, vor allem Aufgaben aus dem Bereich der Orchesterinspektion betreffend. Die Präsenzzeiten im Musikbüro liegen mehrheitlich nachmittags bzw. abends.

Zu Ihren Aufgaben gehören:
-         Betreuung des Probenbetriebs
-         Rufbereitschaft an Wochenenden und Feiertagen (alternierend mit der Leiterin)
-         Ermittlung des Aushilfenbedarfs sowie Suche nach Aushilfen (sowohl für einzelne Projekte als auch im akuten Erkrankungsfall)
-         Dokumentation von Anwesenheiten und Dienstbelastungen der Musiker
-         Datenpflege im Verwaltungssystem thea.orchester
-         Referentenaufgaben des GMD
-         eigenverantwortliche Betreuung von Kammerkonzerten und Schlosskonzerten
-         Erstellung von Programmheften, Verfassen von Beiträgen für Theaterjournal etc.

In Absprache mit der Leiterin des Musikbüros können Aufgaben aus weiteren Bereichen hinzukommen wie z.B.:
-         Betreuung von Sonderveranstaltungen mit Beteiligung des Orchesters / einzelner Musiker
-         Koordination von Gastkonzerten
-         Öffentlichkeitsarbeit
-         Hotelbuchungen
-         Terminkoordination, etc.

Gesucht wird eine kommunikations- sowie organisationsfreudige und belastungsfähige Persönlichkeit mit hoher zeitlicher Flexibilität (inkl. Abendzeiten sowie an Wochenenden und Feiertagen).

Erforderlich sind Kenntnisse allgemeiner Orchesterstrukturen, Vertrautheit mit Microsoft Office sowie musikalische Grundkenntnisse. Vertrautheit mit den Strukturen und Abläufen eines Konzert- und Theaterbetriebs sowie Erfahrung mit dem TVK und des Dispositionsprogrammes thea.orchester sind wünschenswert. Erste Erfahrungen in Konzert- und Theaterbetrieb sind erforderlich.

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit an einem Theater mit Repertoire-Betrieb. Die Anstellung erfolgt nach NV-Bühne.

Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind spätestens bis zum 01.06.2017 an:
Städtische Bühnen Osnabrück gGmbH
Personalabteilung
Domhof 10-11
49074 Osnabrück
bewerbung@theater-osnabrueck.de

Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.


PRAKTIKANT*IN POSAUNE

Das Osnabrücker Symphonieorchester sucht für die Spielzeit 2017/18

eine/n Praktikant/in Posaune (2./3. Wechselposaune).

Voraussetzung für ein Praktikum ist die Immatrikulation an einer Musikhochschule in Deutschland während der Saison 2017/18

Höchstalter: 30 Jahre.

Bitten richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an das
Musikbüro der Städt. Bühnen Osnabrück gGmbH
Domhof 10/11, 49074 Osnabrück
musikbuero@theater-osnabrueck.de

Bitte senden Sie uns keine Originaldokumente oder -bilder, da die Unterlagen nicht zurück gesandt werden können! Elektronische Bewerbungen schicken Sie bitte in einem pdf-Dokument (max. 5 MB).

Das Probespiel findet voraussichtlich am 22.6.2017 statt. Teilnahme nach Einladung.

Als Probespielkonzerte sind F. David: Concertino für Tenorposaune oder E. Sachse: Konzert für Bassposaune möglich.

Änderungen des Probespieltermins behalten wir uns vor.


PRAKTIKANT*IN KONTRABASS

Das Osnabrücker Symphonieorchester sucht für die Spielzeit 2017/18

eine/n Praktikant/in Kontrabass. 

Voraussetzung für ein Praktikum ist die Immatrikulation an einer Musikhochschule in Deutschland während der Saison 2017/18

Höchstalter: 30 Jahre.

Bitten richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an das
Musikbüro der Städt. Bühnen Osnabrück gGmbH
Domhof 10/11, 49074 Osnabrück
musikbuero@theater-osnabrueck.de

Bitte senden Sie uns keine Originaldokumente oder -bilder, da die Unterlagen nicht zurück gesandt werden können! Elektronische Bewerbungen schicken Sie bitte in einem pdf-Dokument (max. 5 MB).

Das Probespiel findet voraussichtlich am 21.6.2017 statt. Teilnahme nach Einladung. Änderungen des Probespieltermins behalten wir uns vor.


PRAKTIKANT*IN VIOLA

Das Osnabrücker Symphonieorchester sucht für die Spielzeit 2017/18

eine*n Praktikant*in Viola

Voraussetzung für ein Praktikum ist die Immatrikulation an einer Musikhochschule in Deutschland während der Saison 2017/18

Höchstalter: 30 Jahre.

Bitten richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an das
Musikbüro der Städt. Bühnen Osnabrück gGmbH
Domhof 10/11, 49074 Osnabrück
musikbuero@theater-osnabrueck.de

Bitte senden Sie uns keine Originaldokumente oder -bilder, da die Unterlagen nicht zurück gesandt werden können! Elektronische Bewerbungen schicken Sie bitte in einem pdf-Dokument (max. 5 MB).

Das Probespiel findet voraussichtlich am 23.6.2017 statt. Teilnahme nach Einladung. Änderungen des Probespieltermins behalten wir uns vor. 


BELEUCHTER*IN

Wir suchen zum 07.08.2017 einen

Beleuchter (m/w)

in Teilzeit. Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden gemäß TVöD. Die Stelle ist zunächst befristet im Rahmen der Krankheitsvertretung. Eine spätere Übernahme kann sich durchaus ergeben.

Wir erwarten eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem elektrotechnischen Beruf oder den Abschluss als Fachkraft für Veranstaltungstechnik. Wünschenswert sind Stellwerkserfahrungen mit Pulten von ETC und der Umgang mit den am Theater üblichen Scheinwerfern und Geräten. Idealerweise verfügen Sie über Kenntnisse in der Beamer- und Präsentationstechnik sowie eine Bereitschaft sich in die Videotechnik einzuarbeiten. Körperliche Arbeit und das Arbeiten auf Leitern und in großen Höhen bereiten Ihnen keine Schwierigkeiten. Sie besitzen den Führerschein Klasse B. Kommunikations- und Teamfähigkeit begrüßen wir sehr. Vorausgesetzt wird die Bereitschaft, zu unterschiedlichen Zeiten, auch an Wochenenden und Feiertagen, zu arbeiten.

In der Funktion als Beleuchter sind Sie verantwortlich für den Auf- und Abbau der Scheinwerfer und Beleuchtungsgeräte für die Proben und  Theatervorstellungen. Bei Proben und Vorstellungen bedienen sie Geräte der jeweiligen Bühnenbeleuchtungsanlage.

Hinzu kommt die Wartung und Instandhaltung der elektrischen Anlagen und Geräte, die im Zusammenhang mit der Bühnenbeleuchtungsanlage  stehen.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TVöD/Haustarifvertrag. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 6.

Sie haben Interesse? Dann richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunter­lagen bis zum 31.05.2017 an:
Städtische Bühnen Osnabrück gGmbH
Personalabteilung
Domhof 10/11
49074 Osnabrück
E-Mail bewerbung@theater-osnabrueck.de 
telefonische Auskunft erteilt der Leiter der Beleuchtungsabteilung Herr Uwe Tepe, Tel 0541/7600-410

Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt. 


STELLVERTRETENDE SOLOBRATSCHE (100 %) & VORSPIELER*IN VIOLA (50 %)

Das Osnabrücker Symphonieorchester sucht für die Spielzeit 2017/18

eine Stellvertretende Solobratsche (100%)
als Mutterschutz- / Elternzeitvertretung.

sowie

eine*n Vorspieler*in Viola (50%)

Das Probespiel findet voraussichtlich am 13.6.2017 für beide Stellen gemeinsam statt.
Bitte teilen Sie uns bei Ihrer Bewerbung mit, ob Sie sich für beide Stellen interessieren bzw. geben Sie an, für welche der beiden Stellen Sie sich bewerben.

Bitten richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an das
Musikbüro der Städt. Bühnen Osnabrück gGmbH
Domhof 10/11, 49074 Osnabrück
musikbuero@theater-osnabrueck.de

Bitte senden Sie uns keine Originaldokumente oder -bilder, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden können! Elektronische Bewerbungen schicken Sie bitte in einem pdf-Dokument (max. 5 MB).


2. VIOLINE (50 %)

Das Osnabrücker Symphonieorchester sucht für die Spielzeit 2017/18

eine 2. Violine 50 %

Bitten richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an das
Musikbüro der Städt. Bühnen Osnabrück gGmbH
Domhof 10/11, 49074 Osnabrück
musikbuero@theater-osnabrueck.de

Bitte senden Sie uns keine Originaldokumente oder -bilder, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden können! Elektronische Bewerbungen schicken Sie bitte in einem pdf-Dokument (max. 5 MB).

Das Probespiel findet voraussichtlich am 13.6.2017 statt.


HOSPITANT(IN) IM BEREICH REGIE

Das Theater Osnabrück sucht für die Spielzeit 2016/17 Hospitantinnen/Hospitanten für den Bereich Regie. Im Rahmen der Hospitanz kann ein vertiefter Einblick in den Produktionsprozess Theater gewonnen werden. Die Hospitanzen werden nicht vergütet.

SCHAUSPIEL oder MUSIKTHEATER

Dauer der Hospitanz: mindestens 6 Wochen, Beginn nach Absprache, abhängig von den Probenbeginnen (immer 6-7 Wochen vor dem Premierentermin

Arbeitszeit: Proben: Mo-Fr 10-14 und 18-22 Uhr, Sa 10-14 Uhr
Die kontinuierliche Anwesenheit ist von Vorteil, kann aber auch mit möglichen Sperrterminen kombiniert werden.

Aufgaben: Unterstützung der Regieassistenz, Begleitung der Proben, organisatorische Aufgaben, Führen eines Regiebuchs,…

Bewerbungen (Lebenslauf und kurzes Motivationsschreiben) bitte an:
kowalski@theater-osnabrueck.de (Milena Kowalski, Dramaturgieassistentin)


HOSPITANT(IN) IM BEREICH DRAMATURGIE

Das Theater Osnabrück sucht für die Spielzeit 2016/17 Hospitantinnen/Hospitanten für den Bereich Dramaturgie. Im Rahmen der Hospitanz kann ein vertiefter Einblick in den Produktionsprozess Theater gewonnen werden. Die Hospitanzen werden nicht vergütet.

SCHAUSPIEL oder MUSIKTHEATER

Dauer der Hospitanz: mindestens 6 Wochen, Beginn nach Absprache

Aufgaben: Unterstützung der Dramaturgie, Begleitung von Proben, organisatorische Aufgaben, Recherche, Büroarbeiten

Bewerbungen (Lebenslauf und kurzes Motivationsschreiben) bitte an:
kowalski@theater.osnabrueck.de (Milena Kowalski, Dramaturgieassistentin)


PRODUKTIONSPRAKTIKANT IN DER AUSSTATTUNG (M/W)

Wir suchen für die Spielzeit 2016/17 eine/n

PRODUKTIONSPRAKTIKANTEN/IN IN DER AUSSTATTUNG (M/W)

Wir bieten Ihnen eine zeitlich begrenzte und interessante Praktikumsstelle im Bereich Ausstattung an einem Theater mit Repertoire-Betrieb. 

Das Praktikum umfasst eine komplette Theaterproduktion von der Konzeptionsprobe bis zur Premiere. Sie unterstützen die Ausstattungsassitenten und den Technischen Direktor bei ihren Aufgaben. Dazu gehört die Probenbetreuung und Begleitung sowie die Verwaltung der Probenkostüme, Organisation von Anproben, Recherchearbeiten und Unterstützung der Bühnen- und Kostümbildner.

Sie haben ein sicheres und freundliches Auftreten, großes Interesse in einem Theaterbetrieb mitzuarbeiten, dazu hohe Einsatzbereitschaft und Motivation, auch ungewöhnliche Arbeitszeiten schrecken Sie nicht ab. Eigeninitiative, Teamfähigkeit sowie Flexibilität ist für Sie kein Problem. EDV-Grundkenntnisse (MS-Office-Anwendungen) bringen Sie mit.

Zeitraum: mindestens 6 Wochen, maximal eine Spielzeit. Bitte möglichen Zeitraum angeben.

Sie haben Interesse? Dann richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an

Städtische Bühnen Osnabrück gGmbH
- Personalabteilung -
Domhof 10/11
49074 Osnabrück

Oder per E-Mail an schnabel@theater.osnabrueck.de


PRAKTIKA

Grundsätzlich gilt: Bevor man eine Anfrage oder eine Bewerbung an das Theater richtet, sollte man sich im Klaren darüber sein, in welchem Bereich des Theaters man tätig sein möchte.
Eine ausführliche Beschreibung von Theaterberufen findet sich zur vertiefenden Recherche auf der Internetseite des Deutschen Bühnenvereins:
http://www.buehnenverein.de/de/jobs-und-ausbildung/berufe-am-theater-einzelne.html

Schülerpraktika (max. 3 Wochen)
Einsatzbereich: Beleuchtung, Bühnentechnik, emma-theater (Requisite), Malsaal, Polsterei, Requisite (bis August 2017 belegt) , Schneiderei, Tischlerei, Ton
Hinweis: Die Praktika in den Bereichen Malsaal, Polsterei und Tischlerei finden in den Werkstätten des Theaters, Rheinstraße 95-99, 49090 Osnabrück statt.

Jahrespraktika
Einsatzbereich: Bühnentechnik, Schneiderei
Mindestalter: 18 Jahre

Einsatzbereich: Requisite
Mindestalter: 16 Jahre

Bewerbungsverfahren:
Um generell zu erfahren, ob im gewünschten Zeitraum in der gewünschten Abteilung noch Plätze frei sind, melden Sie sich bitte vor dem Einreichen Ihrer Bewerbungsunterlagen per Mail (bewerbung@theater.osnabrueck.de) bei uns.

Anschließend richten Sie Ihre Bewerbung für ein Schulpraktikum (max. 3 Wochen)/Jahrespraktikum bitte per E-Mail (mit Motivationsschreiben auf max. einer A4-Seite, mit Lebenslauf auf max. zwei A4-Seiten, in einer zusammenhängenden PDF-Datei) an die Personalabteilung: bewerbung@theater.osnabrueck.de


FSJ (FREIWILLIGES SOZIALES JAHR)

FSJ-Kultur in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Sommer 2018

FSJ-Kultur in der Theaterpädagogik: Sommer 2018

Bewerbung unter http://fsjkultur.de/freiwillige-r-werden.html
Bewerbungszeitraum: 1. Januar bis 31. März 2018


AUSBILDUNGSSTELLEN

Veranstaltungskauffrau/-mann: voraussichtlich Sommer 2020

Raumausstatter/-in: voraussichtlich Sommer 2020

Veranstaltungstechniker/-in: voraussichtlich Sommer 2018

Tischler/-in: voraussichtlich Sommer 2020

FOLGEN SIE UNS!