Sie sind hier: Unser Haus / Stellenangebote

2./4. HORN ALS ELTERNZEITVERTRETUNG

Das Osnabrücker Symphonieorchester sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Spielzeit 2016/17 und 2017/18

ein 2./4. Horn (auch Naturhorn) als Elternzeitvertretung.

Bitten richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an das
Musikbüro der Städt. Bühnen Osnabrück gGmbH
Domhof 10/11, 49074 Osnabrück
musikbuero@theater-osnabrueck.de

Bitte senden Sie uns keine Originaldokumente oder -bilder, da die Unterlagen nicht zurück gesandt werden können! Elektronische Bewerbungen schicken Sie bitte in einem pdf-Dokument (max. 5 MB).

Das Probespiel findet voraussichtlich am 15.3.2017 statt.


MITARBEITER (M/W) CONTROLLING/ALLGEMEINE VERWALTUNG

Wir suchen zum 01.04.2017 oder später einen

Mitarbeiter (m/w) für Controlling/allg. Verwaltung

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Die Arbeitszeit beträgt durchschnittlich 39 Stunden in der Woche. Es handelt sich um eine Stabsstelle, die direkt dem Kaufmännischen Direktor unterstellt ist. Es besteht mittelfristig die Perspektive zum Aufstieg in eine neu zu schaffende Position Verwaltungsleitung.

Sie haben eine wirtschaftliche Ausbildung, vorzugsweise ein Studium der Wirtschaftswissenschaften im  Fachgebiet  Controlling/Rechnungswesen  absolviert  und verfügen bereits über erste Berufserfahrung. Die Arbeitsschwerpunkte liegen im Berichtswesen für Theaterleitung und Aufsichtsrat, in der Budgetaufstellung, im Kosten- und Erlöscontrolling sowie im Personal-,  Vertriebs- und Projektcontrolling. Hinzu kommen u.a. die Kalkulation, Beantragung und Durchführung von Förderprojekten sowie Sonderaufgaben für den kaufmännischen  Direktor.

Interesse am Theater, Selbständigkeit, Kommunikationsfähigkeit, exaktes Arbeiten und hohes Engagement setzen wir voraus. Ebenso erwarten wir gute EDV-Kenntnisse (MS-Office Paket). Die Stelle ist für Berufseinsteiger nur geeignet, wenn bereits mehrmonatige Praktika im Controlling absolviert wurden.

Die Vergütung erfolgt nach TVöD Entgeltgruppe 10.

Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Sie haben Interesse? Dann richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittszeitpunktes bitte bis zum 30.01.2017 an:
Städtische Bühnen Osnabrück gGmbH
Kaufmännischer Direktor Matthias Köhn
Domhof 10-11
49074 Osnabrück
Email: bewerbung@theater-osnabrueck.de.
Telefonische Rückfragen sind unter Tel 0541/7600-300 möglich.


SOLOREPETITOR (M/W)

Wir suchen zur Spielzeit 2017/18

eine/n Solorepetitor/in

ggf. mit Option zur Dirigierverpflichtung

Bitten richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an das
Musikbüro der Städt. Bühnen Osnabrück gGmbH
Domhof 10/11, 49074 Osnabrück
musikbuero@theater-osnabrueck.de

Bitte senden Sie uns keine Originaldokumente oder -bilder, da die Unterlagen nicht zurück gesandt werden können! Elektronische Bewerbungen schicken Sie bitte in einem pdf-Dokument (max. 5 MB).

Das Probespiel findet voraussichtlich am 1. und 3. März 2017 statt.

Das Probespiel-Programm sieht vor:

1) Wolfgang Amadeus Mozart
- aus LE NOZZE DI FIGARO, Finale II
- Anfang bis Eintritt Susanna 
- Eintritt Antonio bis E STRAVOLTO M'HO UN NERVO DEL PIÈ
- ab Più Allegro SON CONFUSA, SON STORDITA

2) Richard Strauss
- nach Wahl 
- Mägdeszene aus ELEKTRA
- Judenquintett aus SALOME
- DER ROSENKAVALIER, Anfang bis Ziffer 27 

3) Ein Klavierstück nach Wahl oder ein Beispiel von 5 Min

4) Prima Vista - Spiel

5) Arbeit mit Sängern. Die Werke werden vorher mitgeteilt.

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an Denys Proshayev (Studienleiter) unter proshayev@theater-osnabrueck.de

 


PERSONALREFERENT (M/W)

Wir suchen zum 01.04.2017 oder früher einen

Personalreferent (m/w)

in Vollzeit. Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden gemäß TVöD. Die Stelle ist zunächst befristet für zwei Jahre.

Ihre Aufgabenumfassen im Wesentlichen folgende Arbeitsfelder:

  • Beratung, Unterstützung und Betreuung der Mitarbeiter in allen arbeits-, steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Themen
  • Personalbeschaffungsaktivitäten, Mitwirkung bei der Umsetzung von Personalmaßnahmen in Abstimmung mit dem kaufmännischen Geschäftsführer unter Beachtung der gesetzlichen, tarifvertraglichen und betrieblichen Vorschriften
  • Erstellung von Verträgen, Stellenbeschreibungen, Kündigungen, Zeugnissen und Bearbeitung sonstiger Themen im Rahmen der Personalbetreuung
  • Bearbeitung von individual- und kollektivrechtlichen Fragestellungen, Mitwirkung bei der Erstellung von Betriebsvereinbarungen und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat im Rahmen der Arbeitsgebiete
  • Durchführung des betrieblichen Eingliederungsmanagements
  • Laufende Verfolgung gesetzlicher und tarifvertraglicher Änderungen und Erarbeitung geeigneter Vorschläge
  • Unterstützung der Mitarbeiter bei der Ermittlung, Planung und Organisation von Weiterbildungsmaßnahmen

Wir erwarten eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit Weiterqualifikation zum Personalfachkaufmann/-frau (IHK) oder ein erfolgreich abgeschlossenes Studium mit dem Studienschwerpunkt Personalmanagement sowie mehrjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position. Fundierte Kenntnisse im Arbeits-, Sozialversicherungs- und Lohnsteuerrecht, selbständige und strukturierte Arbeitsweise mit Dienstleistungsorientierung, Kommunikationsstärke, lösungsorientiertes Denken und Teamfähigkeit setzen wir voraus. Ein Interesse an Kultur und Theater wird gewünscht.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TVöD/Haustarifvertrag. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 9.

Sie haben Interesse? Dann richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunter­lagen bis zum 23.01.2017 unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an:
Städtische Bühnen Osnabrück gGmbH
Personalabteilung
Domhof 10/11
49074 Osnabrück
E-Mail bewerbung@theater-osnabrueck.de
Telefonische Auskunft erteilt der Kfm. Direktor Herr Matthias Köhn, Tel 0541/7600-300.

Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.


THEATERMALER (M/W)

Wir suchen zum 1.4.2017 oder später einen

Theatermaler (m/w)

in Vollzeit.

Wir erwarten eine abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium als Theatermaler (m/w), alternativ einen gleichwertigen Abschluss mit Berufserfahrung (Maler/Lackierer) in einem Theaterbetrieb.  

Sie verfügen über künstlerisches Einfühlungsvermögen und das nötige hand­werk­liche Geschick. Eigenverantwortliches Arbeiten, hohe Einsatzbereitschaft und Motivation, Eigeninitiative, Teamfähigkeit sowie Flexibilität begrüßen wir sehr.

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit an einem Theater mit Repertoire-Betrieb. Die Anstellung erfolgt nach NV-Bühne.

Sie haben Interesse? Dann richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Arbeitsproben bis zum 13.2.2017 an:
Städtische Bühnen Osnabrück gGmbH
Personalabteilung
Domhof 10/11
49074 Osnabrück
bewerbung@theater-osnabrueck.de 

Telefonische Auskunft erteilt der Leiter der Dekorationswerkstätten, Alexander Heilscher, Tel 0541/7600-470.  

Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt. 


2. FAGOTT

DAS OSNABRÜCKER SYMPHONIEORCHESTER

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

ein 2. Fagott (Nebeninstrument Kontrafagott)

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen  Unterlagen an das
Musikbüro der Städt. Bühnen Osnabrück gGmbH
Domhof 10/11, 49074 Osnabrück
musikbuero@theater.osnabrueck.de

Bitte senden Sie uns keine Originaldokumente oder -bilder, da die Unterlagen nicht zurück gesandt werden können!
Elektronische Bewerbungen schicken Sie bitte in einem pdf-Dokument (max. 5 MB).

Das Probespiel 2. Fagott findet voraussichtlich im Januar 2017 statt.


PRAKTIKANT(IN) IM BEREICH THEATERPÄDAGOGIK

Das Theater Osnabrück sucht für die Spielzeit 2016/17 Praktikanten/Praktikantinnen für den Bereich Theaterpädagogik. Wir bieten Einblicke in den Theateralltag eines Vierspartenhauses und in die Arbeit der Theaterpädagogik: Konzeptionierung und Durchführung von Workshops und szenischen Vorbereitungen zu aktuellen Inszenierungen, Begleitung von konzert- und musikpädagogischen Projekten, 4 Amateurtheatergruppen und vieles mehr.

Das Praktikum wird nicht vergütet.

Sie sollten flexibel sein und Interesse am Theater sowie an der Arbeit mit Gruppen unterschiedlicher Altersstufen haben.

Dauer des Praktikums: mindestens 6 Wochen, Beginn nach Absprache

Aufgaben: Unterstützung der Theaterpädagogen, organisatorische Aufgaben, Begleitung von Workshops und Proben der Amateurgruppen, Büroarbeit

Bewerbungen bitte an:
vonczettritz@theater.osnabrueck.de (Dietz-Ulrich von Czettritz, Theaterpädagoge)


HOSPITANT(IN) IM BEREICH REGIE

Das Theater Osnabrück sucht für die Spielzeit 2016/17 Hospitantinnen/Hospitanten für den Bereich Regie. Im Rahmen der Hospitanz kann ein vertiefter Einblick in den Produktionsprozess Theater gewonnen werden. Die Hospitanzen werden nicht vergütet.

SCHAUSPIEL oder MUSIKTHEATER

Dauer der Hospitanz: mindestens 6 Wochen, Beginn nach Absprache, abhängig von den Probenbeginnen (immer 6-7 Wochen vor dem Premierentermin

Arbeitszeit: Proben: Mo-Fr 10-14 und 18-22 Uhr, Sa 10-14 Uhr
Die kontinuierliche Anwesenheit ist von Vorteil, kann aber auch mit möglichen Sperrterminen kombiniert werden.

Aufgaben: Unterstützung der Regieassistenz, Begleitung der Proben, organisatorische Aufgaben, Führen eines Regiebuchs,…

Bewerbungen (Lebenslauf und kurzes Motivationsschreiben) bitte an:
kowalski@theater-osnabrueck.de (Milena Kowalski, Dramaturgieassistentin)


HOSPITANT(IN) IM BEREICH DRAMATURGIE

Das Theater Osnabrück sucht für die Spielzeit 2016/17 Hospitantinnen/Hospitanten für den Bereich Dramaturgie. Im Rahmen der Hospitanz kann ein vertiefter Einblick in den Produktionsprozess Theater gewonnen werden. Die Hospitanzen werden nicht vergütet.

SCHAUSPIEL oder MUSIKTHEATER

Dauer der Hospitanz: mindestens 6 Wochen, Beginn nach Absprache

Aufgaben: Unterstützung der Dramaturgie, Begleitung von Proben, organisatorische Aufgaben, Recherche, Büroarbeiten

Bewerbungen (Lebenslauf und kurzes Motivationsschreiben) bitte an:
kowalski@theater.osnabrueck.de (Milena Kowalski, Dramaturgieassistentin)


PRODUKTIONSPRAKTIKANT IN DER AUSSTATTUNG (M/W)

Wir suchen für die Spielzeit 2016/17 eine/n

PRODUKTIONSPRAKTIKANTEN/IN IN DER AUSSTATTUNG (M/W)

Wir bieten Ihnen eine zeitlich begrenzte und interessante Praktikumsstelle im Bereich Ausstattung an einem Theater mit Repertoire-Betrieb. 

Das Praktikum umfasst eine komplette Theaterproduktion von der Konzeptionsprobe bis zur Premiere. Sie unterstützen die Ausstattungsassitenten und den Technischen Direktor bei ihren Aufgaben. Dazu gehört die Probenbetreuung und Begleitung sowie die Verwaltung der Probenkostüme, Organisation von Anproben, Recherchearbeiten und Unterstützung der Bühnen- und Kostümbildner.

Sie haben ein sicheres und freundliches Auftreten, großes Interesse in einem Theaterbetrieb mitzuarbeiten, dazu hohe Einsatzbereitschaft und Motivation, auch ungewöhnliche Arbeitszeiten schrecken Sie nicht ab. Eigeninitiative, Teamfähigkeit sowie Flexibilität ist für Sie kein Problem. EDV-Grundkenntnisse (MS-Office-Anwendungen) bringen Sie mit.

Zeitraum: mindestens 6 Wochen, maximal eine Spielzeit. Bitte möglichen Zeitraum angeben.

Sie haben Interesse? Dann richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an

Städtische Bühnen Osnabrück gGmbH
- Personalabteilung -
Domhof 10/11
49074 Osnabrück

Oder per E-Mail an schnabel@theater.osnabrueck.de


PRAKTIKA

Grundsätzlich gilt: Bevor man eine Anfrage oder eine Bewerbung an das Theater richtet, sollte man sich im Klaren darüber sein, in welchem Bereich des Theaters man tätig sein möchte.
Eine ausführliche Beschreibung von Theaterberufen findet sich zur vertiefenden Recherche auf der Internetseite des Deutschen Bühnenvereins:
http://www.buehnenverein.de/de/jobs-und-ausbildung/berufe-am-theater-einzelne.html

Schülerpraktika (max. 3 Wochen)
Einsatzbereich: Beleuchtung, Bühnentechnik, emma-theater (Requisite), Malsaal, Polsterei, Requisite (bis August 2017 belegt) , Schneiderei, Tischlerei, Ton
Hinweis: Die Praktika in den Bereichen Malsaal, Polsterei und Tischlerei finden in den Werkstätten des Theaters, Rheinstraße 95-99, 49090 Osnabrück statt.

Jahrespraktika
Einsatzbereich: Bühnentechnik, Requisite, Schneiderei

Mindestalter: 18 Jahre

Bewerbungsverfahren:
Um generell zu erfahren, ob im gewünschten Zeitraum in der gewünschten Abteilung noch Plätze frei sind, melden Sie sich bitte vor dem Einreichen Ihrer Bewerbungsunterlagen per Mail (bewerbung@theater.osnabrueck.de) bei uns.

Anschließend richten Sie Ihre Bewerbung für ein Schulpraktikum (max. 3 Wochen)/Jahrespraktikum bitte per E-Mail (mit Motivationsschreiben auf max. einer A4-Seite, mit Lebenslauf auf max. zwei A4-Seiten, in einer zusammenhängenden PDF-Datei) an die Personalabteilung: bewerbung@theater.osnabrueck.de


FSJ (FREIWILLIGES SOZIALES JAHR)

FSJ-Kultur in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Sommer 2017

FSJ-Kultur in der Theaterpädagogik: Sommer 2017

Bewerbung unter http://fsjkultur.de/freiwillige-r-werden.html
Bewerbungszeitraum: 1. Januar bis 31. März 2017


AUSBILDUNGSSTELLEN

Veranstaltungskauffrau/-mann: voraussichtlich Sommer 2020

Raumausstatter/-in: voraussichtlich Sommer 2020

Veranstaltungstechniker/-in: voraussichtlich Sommer 2018

Tischler/-in: voraussichtlich Sommer 2020

FOLGEN SIE UNS!