MY FAIR LADY

14.02.2016 / 15:00 Uhr

MY FAIR LADY

Frederick Loewe

Seit der Uraufführung 1956 in New York gehört Frederick Loewes My Fair Lady zu den weltweit größten Musical- …

Informationen und Karten
BABYTALK

14.02.2016 / 19:30 Uhr

BABYTALK

Das Kinder-Krieg-Musical

Charlotte und Robert wollen ein Kind. Das wäre auch kein Problem, gäbe es da nicht die Phantasie. Es sind näml …

Informationen und Karten
DIE MÖWE

16.02.2016 / 19:30 Uhr

DIE MÖWE

Anton Tschechow

„Wir brauchen neue Formen!“ Kostja, ein junger Schriftsteller, lehnt sich auf gegen die Welt seiner Mutter Iri …

Informationen und Karten
EXTREM LAUT UND UNGLAUBLICH NAH

18.02.2016 / 09:30 Uhr

EXTREM LAUT UND UNGLAUBLICH NAH

Jonathan Safran Foer

Oskar Schell ist Amateur- Astronom, Pazifist und Schmuckdesigner. Er sammelt die sonderbarsten Dinge, lost kom …

Informationen und Karten
DER FINSTERE PLAN DER VINTILA RADULEZCU

20.02.2016 / 19:30 Uhr

DER FINSTERE PLAN DER VINTILA RADULEZCU

Martín Zapata

Die Akropolis. Eine Frau schießt Selbstporträts. Ein Mann beobachtet sie. Er hat sie verfolgt, seit nicht weni …

Informationen und Karten
DON CARLOS

21.02.2016 / 18:30 Uhr

DON CARLOS

Friedrich Schiller

Don Carlos, Kronprinz von Spanien, ist in Elisabeth von Valois verliebt. Das Dilemma: Sie ist seine Stiefmutte …

Informationen und Karten
OWEN WINGRAVE

12.03.2016 / 19:30 Uhr

OWEN WINGRAVE

Benjamin Britten

In englischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Owen Wingrave, Spross einer Offiziersdynastie und Student an …

Informationen und Karten
THE TRIP

21.03.2016 / 19:30 Uhr

THE TRIP

Von Anis Hamdoun

Ramie ist in Sicherheit und genau das ist sein Problem. In Syrien, seiner Heimat, hat er alles verloren, was i …

Informationen und Karten
Sonntag, 21. Februar (11 Uhr) + Montag, 22. Februar (20 Uhr), OsnabrückHalle

Sonntag, 21. Februar (11 Uhr) + Montag, 22. Februar (20 Uhr), OsnabrückHalle

6. Sinfoniekonzert: Von Konzerten vieler Art

Mit Olga Scheps (Klavier) und Marcus Bosch (Dirigent)

Am 21. (11 Uhr) und 22. Februar (20 Uhr) begrüßen wir die „Klavierpoetin“ (Süddeutsche Zeitung) Olga Scheps und den Dirigenten Marcus Bosch, seit 2011 Generalmusikdirektor am Staatstheater Nürnberg, in der OsnabrückHalle zum 6. Sinfoniekonzert dieser Spielzeit. Nach Auftritten mit renommierten Orchestern wie dem Orchestre Philharmonique de Monte-Carlo oder dem Warsaw Philharmonic Orchestra steht Olga Scheps, die 2010 mit dem ECHO Klassik als Nachwuchskünstlerin des Jahres ausgezeichnet wurde, nun mit dem Osnabrücker Symphonieorchester auf der Bühne. Im Anschluss an das Konzert am Montag spricht die Musikerin im Rahmen der Konzertlounge im Foyer über ihre Arbeit. Kinder und Jugendliche zahlen in Begleitung eines Erwachsenen keinen Eintritt für das Konzert am Sonntag, den 21. Februar um 11 Uhr.

Weiterlesen
Samstag, 26. März, 19.30 Uhr, Theater am Domhof

Samstag, 26. März, 19.30 Uhr, Theater am Domhof

Wiederaufnahme: Die Comedian Harmonists

„Mein kleiner grüner Kaktus" oder „Veronika, der Lenz ist da" gehörten zu den größten Hits der „ersten Boygroup der Welt“: Die Comedian Harmonists. Wir nehmen Gottfried Greiffenhagens und Franz Wittenbrinks Erfolgsstück, das seit 1997 die deutschen Bühnen im Sturm erobert hat, am 26. März wieder in unseren Spielplan auf!

Weiterlesen
Nächste Vorstellung am 10. Februar, 19.30 Uhr, Theater am Domhof

Nächste Vorstellung am 10. Februar, 19.30 Uhr, Theater am Domhof

„... ein hochaktuelles Thema, dargestellt in eindringlichen Bildern, perfekt inszeniert ..."

OWEN WINGRAVE am Theater Osnabrück

„Mithilfe eindrucksvoller Bilder wird Paramore in Vissers Inszenierung zum Sinnbild für die Fesseln von Familie und Gesellschaft, in die wir hineingeboren werden. […] Britten erzeugt eine düstere Atmosphäre, die immer wieder gebrochen wird durch unerwartete Töne. Perfekt gespielt vom Osnabrücker Sinfonieorchester, das von Daniel Inbal dirigiert wird. […] Owen Wingrave und die Frage nach dem Kampf für Frieden: ein hochaktuelles Thema, dargestellt in eindringlichen Bildern, perfekt inszeniert – und getragen von einzigartiger Musik, komponiert vom Kriegsdienstverweigerer Benjamin Britten.“ Birgit Schütte, NDR Kultur, 17.1.2016

Weiterlesen

Theaterpreis des Bundes wurde verliehen

Am Freitagabend, dem 29. Januar, wurde in der Berliner Akademie der Künste erstmals der Theaterpreis des Bundes verliehen. Intendant Ralf Waldschmidt und der Kaufmännische Direktor Matthias Köhn nahmen den Preis von Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien, entgegen. Monika Grütters hatte den Preis im vergangenen Jahr ins Leben gerufen, um erstmals bundesweit herausragende Leistungen kleiner und mittlerer Theater zu würdigen, sie in ihrer Kulturarbeit zu fördern und Aufmerksamkeit zu erregen für ihre wichtigen gesellschaftlichen Beiträge.

Weiterlesen

THE TRIP ist Sieger beim nachtkritik-Theatertreffen

Eine Woche lang waren die Wahlurnen für die nachtkritik-Leser zu Abstimmung geöffnet, nun steht das Ergebnis fest: THE TRIP von Regisseur und Autor Anis Hamdoun ist Sieger beim nachtkritik-Theatertreffen 2016. Autorinnen und Autoren des wichtigsten deutschen Internetportals für Theaterkritik und Theaterberichterstattung hatten 47 herausragende Inszenierungen des vergangenen Jahres nominiert, denen die Leserinnen und Leser von nachtkritik.de ihre Stimme geben konnten. THE TRIP erhielt am Ende 470 Stimmen und liegt damit vor Milo Raus KONGO TRIBUNAL (2. Platz) und Falk Richters FEAR (3. Platz).
THE TRIP ist das nächste Mal am Montag, 8.2., und Montag, 21.3., jeweils um 19.30 Uhr, im Oberen Foyer im Theater am Domhof zu erleben.

Weiterlesen

Spielzeit 2015/16

Das neue Spielzeitheft…

Spielzeitheft zum Blättern (ISSUU)

Schnelleinstieg

Wissen was gespielt wird ...

Unser Newsletter

immer auf dem laufenden sein ...

Live auf Facebook

Aktuelle Theaterzeitung herunterladen