MICHAEL ENDE

Lenchens Geheimnis

Junges Theater Oskar・emma-theater
Premiere 17.02.2024
Dauer ca. 1 Stunde
5+

Was macht man nur mit Eltern, die einem nicht gehorchen wollen? Lenchen ist verzweifelt, denn viel zu oft widersprechen ihre Eltern ihr. Da kommt eine Fee mit verzauberten Zückerwürfeln zur Hilfe. Diese Würfel schrumpfen ihre Eltern fortan immer weiter, sobald sie ihr widersprechen. Bis sie beinahe ganz verschwinden. Da merkt Lenchen, dass es ihr vielleicht doch lieber ist, Eltern zu haben, die ihr widersprechen, als gar keine.

Michael Ende hat mit Lenchens Geheimnis ein fantasievolles Stück über die Komplexität des Zusammenlebens von Kindern und Eltern geschrieben. Inszenieren wird das Stück Frank Alexander Engel mit den Mitteln des Figuren- und Objekttheaters.

 

Lesen Sie mehr

Weitere Informationen zum Stück finden Sie im Programmheft zum Download.

Hinweis

Der Vorverkauf für die neuen Termine im emma-theater startet stets am letzten Freitag des Vorvormonats mit Erscheinen des neuen Monatsplans. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an, um keinen VVK-Start mehr zu verpassen!

 

Vormittagstermine

Wenden Sie sich für Schulbuchungen an: schulbuchung@theater-osnabrueck.de. Alle weiteren Interessierten an Vormittagsvorstellungen können sich an unser Team der Theaterkasse wenden: karten@theater-osnabrueck.de, 0541 / 76 000 76.

Di, 16.04.24
Mi, 17.04.24
Do, 18.04.24
Fr, 19.04.24

Di, 04.06.24
Mi, 05.06.24
Do, 06.06.24
Fr, 07.06.24

Jeweils um 09:30 Uhr und 11:30 Uhr.

Besetzung


Lenchen, Erzählerin: Sonja Giesecke
Mutter, Fee, Katze, Erzählerin: Annika Gerber
Vater, Polizist, Max, Fee, Erzähler: Leon Häder

Inszenierung, Stückfassung, Figuren: Frank Alexander Engel
Bühne, Kostüme, Figuren: Kerstin Schmidt
Musikkomposition: Sebastian Herzfeld
Dramaturgie: Tanja Spinger
Regieassistenz, Abendspielleitung und Inspizienz: Rebecca Riegel
Theatervermittlung: Sophia Grüdelbach

FOTO: Uwe Lewandowski

Ermöglicht durch