Sie sind hier: Spielplan

DIMA ORSHO & OSNABRÜCKER SYMPHONIEORCHESTER

Eine Koproduktion von Morgenland Festival Osnabrück und Theater Osnabrück

Das Morgenland Festival und das Osnabrücker Symphonieorchester haben schon einige musikalische Sternstunden zusammen erlebt, zuletzt 2019 auf der Open Air Bühne vor dem Dom. In diesem Jahr ist ein ganzes Programm der syrischen Komponistin und Sängerin Dima Orsho gewidmet. Orsho, die in Damaskus und in den USA ausgebildet wurde, hat mit Tina Turner und Yo-Yo Ma zusammengearbeitet, mit dessen Silk Road Ensemble sie einen Grammy gewann. Mit Nuria Rial und dem Ensemble Alta Ripa hat sie arabische Lieder und Barockmusik aufgenommen, auf der Opernbühne ist sie ebenso zu Hause wie im Jazz. Meisterarrangeur Wolf Kerschek hat ihre Kompositionen nun für Orchester gesetzt. Orshos Freunde und Wegbegleiter Manfred Leuchter und Frederik Köster sind illustre Gäste.


Foto: Liudmila Jeremies


BESETZUNG

Gesang Dima Orsho
Akkordeon Manfred Leuchter
Trompete Frederik Köster
Arrangements & Leitung Wolf Kerschek
Osnabrücker Symphonieorchester

Eine Koproduktion von Morgenland Festival und Theater

LUST AUF THEATER?

FOLGEN SIE UNS!