Sie sind hier: Spielplan

50 JAHRE terre des hommes

Geburtstagsmatinee

Programm


Begrüßung
Dr. Ralf Waldschmidt, Intendant des Theaters Osnabrück
Dr. E. h. Fritz Brickwedde, Fraktionsvorsitzender der CDU Osnabrück


Ballett
Tanzeinlagen der Ballettschule Bettina Escaño


Talkrunde
Dr. Felix Osterheider im Gespräch mit Lutz Beisel, Gründer von terre des hommes Deutschland und Albert Recknagel, Leiter Programmbereich terre des hommes


Musik
Waldhorngruppe der städtischen Musik- und Kunstschule Osnabrück unter der Leitung von Heiko Maschmann


Pause


Musik
Blasorchester der städtischen Musik- und Kunstschule Osnabrück unter der Leitung von Heiko Maschmann


Lesung
Dagmar Berghoff liest aus „Der kleine Prinz“


Abschlussworte terre des hommes


Anschließend get together im oberen Foyer


 


Wer bekommt die Einnahmen aus der Matinee?


Die Einnahmen aus der Matinée und Spenden der Sponsoren sollen benachteiligten Kindern in der Provinz Thanh Hoa im Nordosten Vietnams zugutekommen. Thanh Hoa ist die größte ländliche Provinz Vietnams mit ca. 4 Millionen Einwohnern. Sie alle gehören ethnischen Minderheiten an – insgesamt leben hier sieben Volksgruppen – alle von der Landwirtschaft. Aber das Land ist knapp und die Region wird aufgrund der Lage häufig von Taifunen heimgesucht. Das macht die Lebensbedingungen besonders schwierig.


Ziel des Projekts ist es, 300 Kindern und Jugendlichen aus besonders armen Familien, sowie behinderten Kindern und Waisenkindern eine Perspektive zu geben. Sie erhalten eine Berufsausbildung im Handwerk, z. B. als Korbflechter und in der Verarbeitung von Rattan und Bambus. Auch Näh- und Stickarbeiten sowie die traditionelle Verarbeitung von Riedgras werden vermittelt. So leistet das Projekt auch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der kulturellen Traditionen in Thanh Hoa. Nach erfolgreichem Berufsschulabschluss wird für eine Jobvermittlung vom einheimischen Partner gesorgt. Das bringt ihnen ein gesichertes Einkommen von ca. 100 € monatlich. So wird verhindert, dass sie aufgrund ihrer Armut in die großen Städte ziehen, wo sie dann auf der Straße landen.


Schirmherrschaft


Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Klaus Hellmann, Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG, Gabriele Mutsaers, Bedford GmbH & Co. KG und Dr. Andreas Ost, O.K. Leasing AG.


Sie repräsentieren bedeutende Osnabrücker Unternehmen und engagieren sich seit vielen Jahren als Partner von terre des hommes für Flüchtlingskinder und benachteiligte Kinder weltweit.


terre des hommes – Hilfe für Kinder in Not


Es begann mit Rettungsflügen für kriegsverletzte Kinder aus Vietnam: Im Jahr 1967 gründete eine Gruppe engagierter Menschen den Verein terre des hommes Deutschland e.V., weil sie der Not von Kindern nicht tatenlos zusehen wollten. Heute fördert die Kinderhilfsorganisation terre des hommes mehr als 400 Projekte für Kinder in 31 Ländern der Welt. Unser Ziel ist eine »terre des hommes«, eine »Erde der Menschlichkeit«. Wir schützen Kinder vor Sklaverei und Ausbeutung, helfen Flüchtlingskindern, kümmern uns um die Opfer von Krieg, Gewalt und Missbrauch und sorgen für die Erziehung und Ausbildung von Kindern. Wir unterstützen Jungen und Mädchen, deren Familien an Aids gestorben sind und setzen uns ein für das Recht von Kindern auf eine gesunde Umwelt und für den Schutz diskriminierter Bevölkerungsgruppen.


Mit freundlicher Unterstützung durch

LUST AUF THEATER?

FOLGEN SIE UNS!