Sie sind hier: Spielplan

IN MEINEM HALS STECKT EINE WELTKUGEL

Gerhard Meister

Während die einen in Hunger und Armut leben, wissen die anderen kaum wohin mit ihren Konsumgütern. Des einen Leid, ist des Anderen Reichtum.
Wie gelingt es die Welt in ihren Widersprüchen zu ertragen?
Lasse ich das Elend an mich heran und spüre mal so richtig nach? Oder ist das offensichtliche Wegschauen die effektivere Methode, um in dieser Welt mit ihren Ungerechtigkeiten ein glückliches Leben zu führen?
Die Verdrängungsmeditation scheint der einzig wahre Weg zu sein, um mit dem Weltgeschehen zurechtzukommen.


Der STUDIERENDENCLUB spielt IN MEINEM HALS STECKT EINE WELTKUGEL und die Akteur*innen stellen sich den eigenen Möglichkeiten und Grenzen des verantwortungsvollen Handelns.


Fotos: Uwe Lewandowski

BESETZUNG

Inszenierung Marie Groß
Assistenz Mike Brendt

Es spielen Helene Büker, Ida Bunjes, Felicitas Dietl, Nathalie Krüger, Mona Lienemann, Judith Massong, Jessica Ortlieb, Paula Römer, Katharina Stein, Lara-Sophia Toelper, Leona Waltert, Malin Warnecke, Clara Wolff; Oskar Bergmann, Leonid Berov, Felix Brockhaus, Lukas Günther, Sascha Palatnik, Pascal Piede, Manuel Richter, Jonas Schneider

LUST AUF THEATER?

FOLGEN SIE UNS!