Sie sind hier: Spielplan

IKI.RADIKALMENSCH

Uraufführung / Kevin Rittberger

Im Rahmen von SPIELTRIEBE 8


Die Liebe in Zeiten der Algorithmen. Was ist nochmal so großartig daran, einen Menschen zu lieben, der eigene Ansichten, Pläne und Ansprüche hat? Und könnten künstliche Intelligenzen, wenn sie lange auf uns geprägt wurden, nicht zärtliche Gefühle auslösen, sobald wir uns in ihnen wiedererkennen?


Vielleicht sind Roboter und Cyborgs ja einfach die besseren Partner, kommunikativ und überhaupt in jeder Hinsicht; freundlich, hingebungsvoll, kompetent. IKI, eine „Intime Künstliche Intelligenz“ und Peter sind ein Paar geworden. Ist das nun die Zukunft der Menschheit oder ein großes Missverständnis? Peter zumindest gefällt es, er gibt sich als liebesbedürftiger Abenteurer und heldenhafter Ex-Revolutionär. Und IKI? Wird sie die Traumfigur, die allen Erwartungen klaglos entspricht, oder entwickelt sie sich zum eigentlichen Radikalmenschen, weil Langmut und Gehorsam ihr schlicht abhanden gekommen sind? Ist eigentlich ein Wesen wie IKI sterblich oder eher Elektroschrott? Und wer gibt Garantien auf die Liebe?


Kevin Rittberger, einer der wütenden Autoren des Gegenwartstheaters, deckt mit scharfem Humor auf, welche Selbst- und Menschenbilder, welche Glücksvorstellungen und Geschlechterverhältnisse dem neuen „Radikalmenschen“ zugrunde liegen.

Regisseurin Rieke Süßkow, Absolventin der Hamburger Theaterakademie, wird sich den Texten auf ihre bildgewaltige und leidenschaftliche Art nähern und dem interessierten Publikum einen spannenden Theaterabend bieten.

TERMINE & KARTEN

14.09.2019

Sa. | 19:30 Uhr

19.09.2019

Do. | 19:30 Uhr

20.09.2019

Fr. | 19:30 Uhr

25.09.2019

Mi. | 19:30 Uhr

28.09.2019

Sa. | 19:30 Uhr

BESETZUNG

LUST AUF THEATER?

FOLGEN SIE UNS!