Dramaturgieassistentin

Julia Buchberger

Im Ensemble des Theaters Osnabrück seit Spielzeit 2021/22

 

GEBURTSORT UND/ODER ZUHAUSE
Frankfurt am Main

STUDIUM
Szenische Künste an der Stiftung Universität Hildesheim (Abschluss 2021)

VORHERIGE ENGAGEMENTS / PROJEKTE
Künstlerische Leitung transeuropa fluid – Europäisches Festival für Performative Künste (2018)
„100 ways to imitate a chicken“ (Solo-Theaterperformance, 2019)
„I wish I was a .jpg“ (Luise März, 2020)
„r/u/with me/still“ (Buchberger/Reiniger/friends, 2021)
Herausgeberin „Radikale Wirklichkeiten – Festivalarbeit als performatives Handeln“ (transcript Verlag 2021)
Gründungsmitglied der Arbeitsgruppe für Institutionsästhetische Forschung und Praxis (ag-institutionsaesthetik.de)

WICHTIGE ARBEITSPARTNER:INNEN
Luise März, Max Reiniger, Patrick Kohn, Sophie Blomen, Hannah Brown

 

AKTUELLE PRODUKTIONEN AM THEATER OSNABRÜCK
Stolz und Vorurteil * oder so
So weit weg (Tevâfuk)
Eine Woche voller Samstage
Die Sommer
Festival: Schreiben heute – Theater morgen