Dominic Barberi

Dominic Barberi kommt aus Malta und studierte am Royal Conservatoire of Scotland. Ehe er sich das europäische Festland eroberte, trat er in ganz Großbritannien in zahlreichen Konzerten und Opern auf. 2015 wurde er Mitglied des Internationalen Opernstudios der Staatsoper Unter den Linden Berlin. Bereits zwei Jahre später vertraute ihm dort Daniel Barenboim Rollen wie Colline in „La bohème“ und den Sarastro in der „Zauberflöte“ an. 2018 ging Barberi an das Nationaltheater Mannheim und sang dort bis 2020 Partien wie den Alidoro in „La Cenerentola“ und den Figaro in Mozarts „Figaros Hochzeit“. Nach einer Zeit der Freiberuflichkeit ist Dominic Barberi nun mit der Spielzeit 2024/25 neues Ensemblemitglied am Theater Osnabrück.